Andorf ist am Samstag nach dem Austrian Top Meeting in Graz die fünfte und letzte Station der diesjährigen höchsten nationalen Meetingserie. Mit dabei sind mit Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) und Alexandra Toth (ATG) auch zwei der größten steirischen Aushängeschilder derzeit und die steirischen Leichtathletinnen der Jahre 2016-2019.

Alexandra Toth (ATG) qualifizierte sich als schnellste der sieben Vorläufe mit 11,69s für das 100m A-Finale und gewann dieses mit 11,63s und stellte damit ihre Saisonbestzeit ein.

Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) lief als fünftschnellste der drei 100m Hürden Vorläufe mit 13,39s ins A-Finale und belegte dort mit derselben Zeit Rang 4.

Live-Ergebnisse

Presse

Fotos