Mit Karin Strametz, Nico Garea (beide SU Kärcher Leibnitz) und Alexandra Toth (ATG) waren drei STLV Elitekader Athleten beim einzigen European Permit Meeting in Österreich am Start und setzten sich toll in Szene.

Mehrkämpferin Karin Strametz startete nur im Weitsprung und egalisierte ihren steirischen Weitsprungrekord von vergangener Woche mit 6,17m. Die schnellste Steirerin Alexandra Toth gewann ihren 60m Vorlauf in 7,50s und kam im Finale mit 7,43s und Platz 3 bis auf 3/100s an ihren STLV Rekord heran. Nico Garea absolvierte zum ersten Mal in dieser Hallensaison die 400m und 50,32s Siebenter.

Live-Ergebnisse:


Unsere Partner