An diesem Wochenende finden die Leichtathletik-Staatsmeisterschaften in Linz statt. Mit dabei sind natürlich auch einige Steirer. Dieser Bericht wird in den nächsten zwei Tagen (laufend) erweitert.

Tag 1 - 5x Silber

Alexandra Toth (ATG) qualifizierte sich als Vorlaufsiegerin in Lauf 2 mit 11,97s für das 100m Finale. Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) kam über die Zeit mit 12,25s ins Finale der besten 8, ebenso wie Dominik Dobida (ATG) bei den Männern in 11,01s. Im Finale lief Alexandra Toth mit neuem steirischen Rekord von 11,67s zu Rang 2 und zeigte sich damit in sehr guter Form für die U23-EM nächste Woche in Bydgoszcz. Ebenso für die U23-EM qualifiziert ist Paul Stüger (KSV alutechnik). Er absolvierte heute einen Schnelligkeitstest für die 3000m Hindernis über 800m und wurde Zweiter in 1:54,34. Silber gab es auch für Djeneba Touré (ATG) im Diskuswurf mit 47,40m. Auch für Djeneba geht es nächste Woche zur U23-EM. Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) sprang im letzten Durchgang im Weitsprung 6,19m nach starken 6,11m im Ersten und holte sich damit Silber. In zwei Wochen geht es für Karin zur U20-EM nach Grosseto. Silber holte auch noch Florian Matzi (SU Kärcher Leibnitz) mit neuer persönlicher Bestleistung im Stabhochsprung von 4,95m. Er scheiterte erst am mögiichen STLV Rekord von 5,05m. Auch eine persönliche Bestleistung gab es für Florian Pachleitner (ATG) der mit 4,55m im dichten Feld Rang 8 belegte. Rang 7 gab es für Karin Strametz im 100m Finale in 12,27s.

Top-6 Plätze:

Der 100m Rekordlauf von Alexandra Toth (ATG)

U18 - ÖMS Staffel: 1x Silber, 1x Bronze

Im Rahmen der Staatsmeisterschaften wurden auch die österreichischen U18 Staffelmeisterschaften über 3x1000m und 3x800m durchgeführt. Bei den Burschen holte der LTV Köflach mit Tobias Ofner, Felix Geieregger und einem sehr starken David Affortunati Bronze in 8:28,34. Sogar Silber gab es für die KSV alutechnik Staffel über 3x800m mit Lotte Seiler, Lara Maggele und Maureen Wundsam in 7:23,11.

Tag 2 - 1x Silber, 3x Bronze

Auch der zweite Tag begann gleich mit einer Medaille für den STLV. Thea Grubesic (KSV alutechnik) lief mit 63,62s knapp an ihre Bestzeit über 400m Hürden und belegte Rang 3. Nach Silber im Diskuswurf am Vortag, gab es auch Silber für Djeneba Touré (ATG) im Kugelstoßen mit guten 14,08m. Idia Ohenhen (ATG) holte sich mit der Einstellung ihrer persönlichen Bestmarke von 1,74m Bronze im Hochsprung. Ebenso gab es Bronze für Magdalena Dielacher (SU Kärcher Leibnitz) im Speerwurf mit 43,37m.

Weitere Top-6 Plätze:

Live-Ergebnisse:

Presse: