Medaillenlimits ab 2017 aufgehoben

Die Medaillenlimits wurden in der Vorstandssitzung am 04.11.2016 aufgehoben.

Medaillenlimits von 2012-2016

Im Jahr 2012 wurden von der Sportkommission Medaillenlimits für die Stadion-Meisterschaften (Freiluft und Halle) der allgemeinen Klasse eingeführt. Das heißt die untenstehende Leistung ist die minimal zu erreichende Leistung um eine Medaille bei den Meisterschaften zu erhalten bzw. den Titel Medaillengewinner oder steirischer Meister der allgemeinen Klasse führen zu dürfen.

Medaillenlimits für steirische Freiluftmeisterschaften der allgemeinen Klasse:

Disziplin: Männer: Frauen:
100m 11,75s 13,30s
200m 23,70s 27,70s
400m 54,00s 64,00s
800m 2:10,00 2:40,00
1500m 4:30,00 5:40,00
5000m 17:00,00 21:45,00
100m Hürden   17,00s
110m Hürden 17,00s  
400m Hürden 62,00s 75,00s
Hochsprung 1,75m 1,48m
Weitsprung 6,00m 4,90m
Dreisprung 12,50m 10,50m
Stabhochsprung 3,80m 2,80m
Kugelstoß 11,50m 10,00m
Diskuswurf 35,00m 30,00m
Speerwurf 42,00m 32,00m
4x100m 47,00s 53,50s

Medaillenlimits für steirische Hallenmeisterschaften der allgemeinen Klasse:

Disziplin: Männer: Frauen:
50m 6,35s 7,15s
50m Hürden 7,85s 8,75s
200m 23,70s 27,70s
800m 2:10,00 2:40,00
3000m 10:00,00 12:30,00
Hochsprung 1,75m 1,48m
Weitsprung 6,00m 4,90m
Dreisprung 12,50m 10,50m
Stabhochsprung 3,80m 2,80m
Kugelstoß 11,50m 10,00m