Allgemeine Informationen

Das Schule/Sport-Projekt „Modelltraining" bietet im Sinne der Leitidee "Sport für alle" eine sehr gute Möglichkeit, unterschiedliche Sportarten den steirischen Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrpersonen vorzustellen. Die von den Fachverbänden entsendeten Modelltrainer/innen absolvieren ihre speziellen Bewegungseinheiten im Regelunterricht.

Im Einvernehmen mit Landeshauptmann Mag. Franz Voves, der u.a. die Kooperation zwischen Schule und Sport als Schwerpunkt in seinem Arbeitsprogramm gesetzt hat, wird für div. Modelltrainings in Schulen pro Unterrichtseinheit ein Förderbetrag von € 30,-- (inkl. MWSt.) Tagesgebühr + € 0,42 (amtlicher Kilometergeldsatz) im max. Ausmaß von 8 Unterrichtseinheiten (UE)/Semester genehmigt.

Aus sportpädagogischen Gründen wird empfohlen, mind. 4 Unterrichtseinheiten in der gleichen Klasse/Gruppe von einem/einer qualifizierten Modelltrainer/in abhalten zu lassen.

Der Landesschulrat für Steiermark hat die Schulen bereits dahingehend informiert, dass das Modelltraining von der Abteilung 12 Sport gefördert wird und div. Terminabsprachen zwischen der jeweiligen Schule und dem jeweiligen Fachverband selbst abzuklären sind. Insbesondere wird darauf hingewiesen, dass die Modelltrainings als schulbezogene Veranstaltung durchgeführt werden.

Für Rückfragen in Bezug auf das Modelltraining steht Ihnen Frau Monika Mencigar unter der Tel.-Nr: +43/316/877-2565 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung. Natürlich könnt ihr euch auch zuerst unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erkundigen.

Förderprozedere

Erforderliche Schritte vor dem Modelltraining:

Das Ansuchen kann ausschließlich von einem steirischen Sportfachverband (z.B.: STLV, Anfrage bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) eingereicht werden und ist per Post oder Fax an die Abteilung 12 Wirtschaft, Tourismus, Sport - Referat Sport zu senden.

Erst danach kann eine Genehmigung durch Abteilung 12 Sport via Mail erfolgen!

Erforderliche Schritte nach der Durchführung des Modelltrainings:

Bezahlung des Modelltrainers durch den Fachverband (Vorfinanzierung durch den zuständigen FV).
Nachstehende Belege sind im Original durch den Fachverband an die Abteilung 12 Sport zu übermitteln:

  • Unterfertigte Original-Rechnung des Modelltrainers/der Modelltrainerin (Formular) an den jeweiligen Verband
  • Überweisungsbestätigung bzw. die Original-Honorarnote bei einer Barauszahlung
  • Rechnungsaufstellung

Es wird um Verständnis ersucht, dass erst nach Übermittlung aller erforderlichen Unterlagen sowie Prüfung dieser die Auszahlung an den jeweiligen Fachverband erfolgen kann.

Formulare für das Modelltraining

Es wird ersucht, ausschließlich die nachstehenden Formulare für das Ansuchen bzw. für die Abrechnung des Modelltrainings zu verwenden: