Vereinsinformation

Die Laufbahn im Stadion Eggenberg ist für STLV Athleten zu einem stark vergünstigten Preis benutzbar.

Eine einzelne Stunde auf der Laufbahn kostet 2,70€ und ist beim Platzwart zu bezahlen. Eine Freie Übungskarte ist für 36€/Jahr erhältlich.
Mit der Freien Übungskarte kann die Laufbahn zu den offiziellen Öffnungszeiten genutzt werden (ohne Kabine), solange die Bahn zu diesem Zeitpunkt frei ist (kein Wettkampf, keine Leistungsdiagnostik, usw.).
Die Freie Übungskarte kann im ASKÖ Sekretariat nach Abgabe eines Passfotos gelöst werden. 

Für Gruppen, die einzelne Trainings im ASKÖ Stadion abhalten wollen gilt ein Stundentarif von 12,30 €. Hier muss ebenfalls im ASKÖ Sekretariat die Stunde eingebucht werden und wird via Rechnung gesammelt bezahlt.

Für StLV und ÖLV Kaderathleten ist die Nutzung der LA-Anlagen und der Kraftkammer kostenlos möglich.

Zu den ATSE Graz LA Trainingszeiten ist nach Absprache mit Landeskoordinator Michael Böhm  die Laufbahn auch zur Benutzung frei. Hier übernimmt der ATSE Graz die Kosten.

Ihr Verein ist auf der Suche nach einem Übungsleiter, Instruktor oder Trainer, dann bitte wir Sie dieses Formular auszufüllen und ausgefüllt (digital oder eingescannt) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.

Ihr Anliegen werden wir dann so schnell als möglich auf dieser Seite platzieren um somit eventuelle Interessenten anzusprechen.

 

Vereinsnamen: SU Kärcher Leibnitz

Kontaktdaten:

Name: Martin Zanner

Tel.: +43 650 4461461

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gesucht wird:

Ambitionierter Betreuer (Ausbildung erwünscht, aber nicht verpflichtend, ehemalige Leichtathleten bevorzugt) 3 Einheiten pro Woche zu je 120 Minuten + Pläne für 2 Einheiten für steirisches Spitzen-Niveau/Österreichische Meisterschaftsteilnahmen

Altersklassen:

U16/U18 + einige Hobby-Leichtathleten

Gruppengröße:

10-15

Trainingsort:

Freizeitzentrum Leibnitz/JUFA Leibnitz

Entlohnung:

€ 20,-/Stunde (aber: Wettkampfbetreuung (ca. 12-15x/Jahr) ehrenamtlich) + Übernahme für alle Fortbildungskosten

Sonstiges:

Wichtig sind: Engagement, Fortbildungswille, Teamfähigkeit

 

Vereinsnamen: ATSE Graz

Kontaktdaten:

Name: Michael Böhm

Tel.: +43 664 4606197

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gesucht wird:

Instruktor oder Trainer für 1-2 Einheiten pro Woche zu je 90 Minuten. Mittwoch: 17:00 – 18:30 Uhr und/oder Freitag: 16:30 – 18:00 Uhr

Altersklassen:

U12-U16

Gruppengröße:

5-10 Kinder

Trainingsort:

ASKÖ Stadion Graz/Eggenberg

Entlohnung:

€ 15,- pro Einheit (90 Minuten)

 

Vereinsnamen: ATSE Graz

Kontaktdaten:

Name: Michael Böhm

Tel.: +43 664 4606197

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gesucht wird:

Übungsleiter, Instruktor oder ehemaliger Leichtathlet für 1-2 EH Leichtathletiktraining für jugendliche und erwachsene Hobbyleichtathleten

Altersklassen:

U20 - Allg. Klasse

Gruppengröße:

1-10

Trainingsort:

ASKÖ Stadion Graz/Eggenberg (Laufbahn/Kraftkammer)

Entlohnung:

Mit Ausbildung: 10€/Std., sonst 7€/Std.

Sonstiges:

Trainingszeiten können frei gewählt werden, sollten jedoch nicht zu früh angesetzt werden. Trainingsgeräte, Flutlicht und Kabinen sind vorhanden.

Allgemeine Informationen

Das Schule/Sport-Projekt „Modelltraining" bietet im Sinne der Leitidee "Sport für alle" eine sehr gute Möglichkeit, unterschiedliche Sportarten den steirischen Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrpersonen vorzustellen. Die von den Fachverbänden entsendeten Modelltrainer/innen absolvieren ihre speziellen Bewegungseinheiten im Regelunterricht.

Im Einvernehmen mit Landeshauptmann Mag. Franz Voves, der u.a. die Kooperation zwischen Schule und Sport als Schwerpunkt in seinem Arbeitsprogramm gesetzt hat, wird für div. Modelltrainings in Schulen pro Unterrichtseinheit ein Förderbetrag von € 30,-- (inkl. MWSt.) Tagesgebühr + € 0,42 (amtlicher Kilometergeldsatz) im max. Ausmaß von 8 Unterrichtseinheiten (UE)/Semester genehmigt.

Aus sportpädagogischen Gründen wird empfohlen, mind. 4 Unterrichtseinheiten in der gleichen Klasse/Gruppe von einem/einer qualifizierten Modelltrainer/in abhalten zu lassen.

Der Landesschulrat für Steiermark hat die Schulen bereits dahingehend informiert, dass das Modelltraining von der Abteilung 12 Sport gefördert wird und div. Terminabsprachen zwischen der jeweiligen Schule und dem jeweiligen Fachverband selbst abzuklären sind. Insbesondere wird darauf hingewiesen, dass die Modelltrainings als schulbezogene Veranstaltung durchgeführt werden.

Für Rückfragen in Bezug auf das Modelltraining steht Ihnen Frau Monika Mencigar unter der Tel.-Nr: +43/316/877-2565 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung. Natürlich könnt ihr euch auch zuerst unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erkundigen.

Förderprozedere

Erforderliche Schritte vor dem Modelltraining:

Das Ansuchen kann ausschließlich von einem steirischen Sportfachverband (z.B.: STLV, Anfrage bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) eingereicht werden und ist per Post oder Fax an die Abteilung 12 Wirtschaft, Tourismus, Sport - Referat Sport zu senden.

Erst danach kann eine Genehmigung durch Abteilung 12 Sport via Mail erfolgen!

Erforderliche Schritte nach der Durchführung des Modelltrainings:

Bezahlung des Modelltrainers durch den Fachverband (Vorfinanzierung durch den zuständigen FV).
Nachstehende Belege sind im Original durch den Fachverband an die Abteilung 12 Sport zu übermitteln:

  • Unterfertigte Original-Rechnung des Modelltrainers/der Modelltrainerin (Formular) an den jeweiligen Verband
  • Überweisungsbestätigung bzw. die Original-Honorarnote bei einer Barauszahlung
  • Rechnungsaufstellung

Es wird um Verständnis ersucht, dass erst nach Übermittlung aller erforderlichen Unterlagen sowie Prüfung dieser die Auszahlung an den jeweiligen Fachverband erfolgen kann.

Formulare für das Modelltraining

Es wird ersucht, ausschließlich die nachstehenden Formulare für das Ansuchen bzw. für die Abrechnung des Modelltrainings zu verwenden:

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, dass AthletInnen bei Meisterschaften startberechtigt sind?

Athleten müssen mit den Meldekarten (siehe Formulare) angemeldet werden. Diese Formulare müssen eigenhändig unterschrieben sein (bei Minderjährigen ist auch die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten notwendig). Die Anmeldung von Athleten, die im letzten Jahr keinem Leichtathletikverein angehört haben, ist jederzeit möglich, für alle anderen gilt die Abmeldezeit vom 31. Oktober bis zum 31. Dezember.

  • Für die Teilnahme an jeder Österr. und steirischen Meisterschaft ist eine Anmeldung der Athleten auf jeden Fall notwendig.

Diese Meldung ist nicht mit der Nennung zu den jeweiligen Veranstaltungen zu verwechseln!
Für die Teilnahme an allen steirischen und österreichischen Meisterschaftsbewerben muss eine Meisterschaftsnennung im Onlinemeldesystem des ÖLV abgegeben werden. Nennungsschluss ist in der Regel der letzte Montagvor dem Bewerb.

Bei Laufsportveranstaltungen ist in der Regel auch eine Nennung beim Veranstalter notwendig.

Sollte einen Online - Nennung nicht möglich sein, können folgende Fehler vorliegen:

  • Die Athletin / der Athlet ist noch nicht beim StLV angemeldet.
  • Die Athletin / der Athlet entspricht nicht den Altersbestimmungen und event. Mindesanforderungen (Limits) der Meisterschaft.
  • Die Eintragung M oder W im Anmeldeformular sind falsch!

Wenn eine Anmeldung trotzdem nicht möglich sein, wenden Sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an den Melde- und Ordnungsreferenten (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).


Startberechtigung bei steirischen Landesmeisterschaften:

In Anlehnung an § 16 Österreichische Meisterschaften der Leichtathletikordnung (LAO, http://www.oelv.at/static/verband/regeln/ordnungen.pdf) hat das Präsidium des StLV in seiner Sitzung vom 14.01.2017 die Zulassung zu Steirischen Meisterschaften abgeändert.

(2) Startberechtigt sind alle vor der jeweiligen Steirischen Meisterschaft für einen Verbandsverein beim ÖLV angemeldeten und eine Startberechtigung des MuOs des Landesverbandes besitzenden:

a) österreichischen Staatsbürger gemäß § 2 (1) a) der LAO,

b) Staatsbürger eines Mitgliedstaates der EU gemäß § 2 (1) b) der LAO oder Ausländer, welche zum Zeitpunkt des Nennungsschlusses seit mehr als 6 Monaten ihren Lebensmittelpunkt (Hauptwohnsitz) in der Steiermark haben und in den letzten  12 Monaten an keiner anderen nationalen Meisterschaft (Einzelbewerbe, Mehrkampf, Staffel) in der Leichtathletik teilgenommen haben. Der Nachweis obliegt dem Athleten und dem Verein vor Abgabe der Nennung und muss jährlich erfolgen.

Die Regeländerung hat ab sofort (14.01.2017) Gültigkeit.

ACHTUNG: Für die Österreichischen Meisterschaften gelten ausschließlich die Bestimmungen der LAO - http://www.oelv.at/static/verband/regeln/ordnungen.pdf.

Seite 1 von 2