LTU Meeting #6 - Ergebnisse

Das LTU Meeting fand wie geplant am USI/Rosenhain statt, wobei die Bedingungen für die Steirischen Langstaffelmeisterschaften und den Dreikampf der U12 und U14 durchaus gut waren. Mehr oder weniger leichter Regen war zwar vorherrschend, doch konnte alles Wasser von der Laufbahn entfernt und alle Bewerbe problemlos durchgeführt werden.

Für das Vorprogramm/Hauptprogramm stellten die schweren Regenfälle der vergangenen Stunden das Problem dar, dass einige Athleten nicht anreisen konnten. Das betraf vor allem Athleten aus Slowenien und Kroatien, aber auch aus anderen Ländern. Trotzdem war es ein tolles Sportfest mit einer Reihe von persönlichen Bestleistungen!

Ergebnisse der Steirischen Langstaffelmeisterschaft:

4x400m Männer

1. LTU Graz

3:44,02sec

4x400m Frauen

1. LTU Graz

4:23,34sec

3x600m U14 weiblich

1. ATSE Graz

6:08,69sec

 

2. LTU Graz

6:13,38sec

3x1000m U16 männl.

1. PSV Leoben

11:02,54sec

3x1000m AK männl.

1. runninGraz

8:40,95sec

 

2. runningGraz 1

10:12,53sec

3x800m AK weibl.

1. runningGraz

7:58,91sec

3x800m U16 weibl.

1. ATSE Graz

8:09,45sec

Die Sieger im Dreikampf der U12 und U14 männlich und weiblich finden sich hier:

Dreikampf U12 männlich
Dreikampf U12 weiblich
Dreikampf U14 weiblich
Dreikampf U14 männlich

Um 15:00 begann das Vorprogramm mit den Bewerben der National League des ÖLV, das ab 17:00 in das Hauptprogramm des Meetings überging!   

Herausragende Leistungen brachten natürlich Asha Philip und Jodie Williams, die auch die punktebeste Leistung bei den Damen - knapp vor Asha Philip - ablieferte und damit 300 Euro Preisgeld mit nach Hause nehmen konnte. 

Bei den Herren waren die griechischen Sprinter eine Macht und der 100 + 200m Doppelsieger holte sich beim "starken" Geschlecht die meisten Punkte und damit das meiste Preisgeld.

Aber auch die steirischen Athleten konnten aufzeigen - Lenia Standfast brachte eine solide Leistung über 100m und holte Rang 4, Anton Seiler lief in einem beherzten, starken Rennen seine persönliche Bestleistung. Paul Stüger hatte 500m für Anton Tempo gemacht, dann, auf sich alleine gestellt, lieferte der junge KSV Alutechnik Athlet eine ausgezeichnete Leistung ab.

Trotz aller Wetterwidrigkeiten war es ein sehr schönes Sportfest mit sehr guten Leistungen, guter Stimmung und hervorragender Organisation!

See you 2024! 

Ergebnisse Vorprogramm
60m Hürden U16/weibl.  1. Heike Kammler/ÖO/13,25, 2. Viktoria Teufel/ATSE/13,40
100m Hürden AK  1. Lisa-Marie Krammer/ATSE/15,03
100m Hürden U16/männl. 1. David Hödl/ATSE/14,92
Speerwurf AK weibl. 1. Ivana Djuric/SRB/55,22m
Speerwurf AK männl. 1. Elias Kaufmann/ATSE/41,70m
1000m AK männl. Paul Reichl/Salzburg/2:43,11
1000m AK weibl.  Victoria Podolincak/Bgl./3:11,10
100m VL AK-M 1. Ioannis Nyfantopoulos/GRE/ 10,45   
100m VL AK-F 1. Asha Philip/GRE/11,46
100, Finale AK-M 1. Ioannis Nyfantopoulos/GRE/ 10,36  
100m Finale AK-W 1. Asha Philip/GRE/11,43 - 4. Lenia Standfest/LTU Graz 12,51
800m Männer 1. Anton Seiler/KSV Alutechnik, 1:53,37 - persönliche Bestleistung!
800m Frauen 1. Dunja Sikima/SRB/2:09,64, 8. Julia Strauss/TUS Kainach 2:27,74
Kugel Frauen: 1. Paraskeovulla Thrasyvoulou/CYP/13,85
Kugel Männer 1. Heimo Kaspar/ATG/13,47
Weit Frauen 1.Anna Poharanszki/HUN/5,49m
400m Frauen 1. Jodie Williams/GBR/52,23 - 4. Carina Teufel/ATSE Graz/59,97 persönliche Bestleistung
400m Männer 1. Frane Delonga/CRO/49,55sec
400m Hürden 1. Milos Markovic/SRB/51,42 - 4. Simon Redl/MLG/60,47, persönliche Bestleistung
400m Hürden Frauen 1. Magdalena Kulnik/Kntn) 70,72
3000m Frauen 1. Dorota Wojciga/POL/11:15,27 - 2. Mina Valerie Gruber/LTU Graz/12:51,98
200m Frauen 1. Jodie Williams/GBR/23,72 - 3. Lisa-Marie Krammer/ATSE Graz/26,62sec
200m Männer 1. Jonas Hügen/GER/21,05 

5. August 2023