Unser Sport ist Leidenschaft!
Gesunde, leistungsorientierte, lebenslange Leichtathletik!
© tollkuehn-foto.com / Florian Matzi

Nach dem Ausfall der Sportler:innenehrung im Vorjahr und der nicht möglichen Durchführung beim StLV Verbandstag der nur virtuell abgehalten wurde, entschloss sich der StLV Vorstand die Ehrungen für das Sportjahr 2021 und 2020 gemeinsam so rasch wie möglich duElisabeth Eberlrchzuführen. Dies gelang unter Einhaltung der COVID-19 bedingten 6. Schutzmaßnahmenverordnung am Ende des 4. Lockdowns auf der Tribüne des ASKÖ Sportcenters in Graz-Eggenberg mit zugeordneten Sitzplätzen im kleinen Rahmen am Freitag Abend, dem 17.12.2021.

StLV Präsident Martin Zanner und Kassierin Eva Seiler führten durch die Veranstaltung und einer Vielzahl von Ehrungen, die ein erfolgreiches Leichtathletikjahr so mit sich bringt.

Steirische Leichtathletin des Jahres und somit mit dem Dr. Heinz Dottermann Preis ausgezeichnet wurde erstmals Lotte Luise Seiler (KSV Alutechnik). Drei steirische Rekordverbesserungen in der Spezialdisziplin 3000m Hindernis (10:24,52), eine mit der 3x800m Staffel, sowie drei Staatsmeistertitel (1500m Halle + Freiluft, 3000m Hindernis) und Platz 21 bei der U23-EM in Tallinn/EST standen unter anderem auf der langen Erfolgsliste der 20-Jährigen Grazer Medizinstudentin unter Trainer Johann Saufüssl.

Hürdenspezialist Enzo Dießl (SU Leibnitz) holte zum zweiten Mal in Folge den StLV-Jugendpreis und wurde als Nachwuchsleichtathlet des Jahres ausgezeichnet. Dieses Jahr erhielt der Schützling von Beate Hochleitner die Auszeichnung jedoch nicht alleine, sondern gemeinsam mit Hammerwurf-Rekordlerin und somit auch Nachwuchsleichtathletin des Jahres Leonie Moser (KSV Alutechnik) mit ihrem Trainerteam Gerald Jalitsch, Johann Pink und Klara Franek. Enzo Diessl verbesserte in der Halle den österreichischen 60m Hürdenrekord auf 7,73s und sorgte damit für die zweitschnellste Zeit des Jahres einen U18-Athleten weltweit. Nach Absage der U18-EM qualifzierte sich der 17-Jährige für die U20-EM in Tallinn/EST und verbesserte danach auch den österreichischen U20-Rekord über 110m Hürden auf 13,82s. Leonie Moser verbesserte den österreichischen U18-Hammeruwrfrekord auf 64,31m und holte danach bei den U18-Balkanmeisterschaften Silber in ihrer Spezialdisziplin.

Mit dem Rookie of the Year Award wurde Lenia Standfest (LTU Graz) vom Initiator des Preises Mag. Christian Röhrling ausgezeichnet. Die 14-Jährige Athletin von Mag. Barbara Willhuber-Mitter holte in diesem Jahr vier Medaillen bei österreichischen U16-Meisterschaften (100m, Weitsprung, 4x100m, Siebenkampf Mannschaft) und sprang mit 5,55m im Weitsprung auf Platz 4 der ewigen StLV-U16-Bestenliste.

Zum Verein des Jahres wurde der LTV Köflach gekürt, der die Steiermark nicht nur als starker Laufverein alle Ehre macht, sondern dieses Jahr besonders auch als Veranstalter in unsicheren Zeiten. Der Verein richtete unter Obmann Stefan Mayer, der im Herbst das Zepter an seine Tochter Viktoria übergab, im April unter scharfen Auflagen die österreichischen 10km Straßenlaufmeisterschaften, sprang im Juni als Ausrichter für die österreichischen Meisterschaften im Bergmarathon und bereits im März als Ausrichter der steirischen Crosslaufmeisterschaften ein und bot Athleten aus ganz Österreich damit besonders im Frühjahr eine der pandemiebedingt ganz wenigen Startmöglichkeiten.

Der Titel Team des Jahres ging an Bernhard Flaschberger, Alexander Brandner Egger und Silvio Wieltschnig (Kolland Topsport Gaal). Sie gewannen gemeinsam den Staatsmeistertitel im Berglauf im Juni in Itter. Es sollte der einzige Teamstaatsmeistertitel in dieser Saison eines steirischen Vereins bleiben. Ein Sonderpreis ging an Paula Knoll-Rumpl (RTT Passail) die sich Anfang September in der Klasse W60 in Telfes im Stubaital zur Masters-Berglaufweltmeisterin krönte.

Prämiert vom Club der Meister wurden auch alle neuen steirischen Rekordhalter und Disziplinenbesten der steirischen Meisterschaften des Jahres 2021. Ihre Preise erhalten bzw. im Falle der Wanderpokale weitergegeben haben auch die Preisträger des Jahres 2020. Diese sind im Vorjahresbericht nachzulesen sind.

Leichtathletin des Jahres / Dr. Heinz Dottermann Preis:

Nachwuchsleichtathlet:in des Jahres / StLV-Jugendpreis:

Rookie of the Year:

  • Leonie Standfest (LTU Graz)
  • Trainer: Mag. Barbara Willhuber-Mitter
    21-09-19_OEM_U20_U16_Linz_2021_c_Martina_Albel_2
    Foto: © ÖLV / Martina Albel

Verein des Jahres:

Team des Jahres:

ÖLV-Rekorde durch steirische Athleten:

Steirische Rekorde im Jahr 2021

Presse

Fotos

  • Foto: tollkuehn-foto.com / Florian Matzi
  • Foto: tollkuehn-foto.com / Florian Matzi
  • Foto: tollkuehn-foto.com / Florian Matzi
  • Foto: tollkuehn-foto.com / Florian Matzi