Unser Sport ist Leidenschaft!
Gesunde, leistungsorientierte, lebenslange Leichtathletik!
© ÖLV / Alfred Nevsimal

Bericht

Nach einem ziemlich verregneten Start blühte das 1. Horst Mandl Memorial (Austrian Top Meeting) im ASKÖ Stadion Graz Eggenberg so richtig auf. DIe Zuschauerränge waren gut gefüllt und sorgten mit Sprecher Uwe Holli für eine super Stimmung. Das Organisationsteam Elisabeth Eberl, Elisabeth Pauer und Bernd Pazolt konnten sich bei der Premiere des Meetings über tolle Leistungen freuen. Ramil Guliyev (TUR) präsentierte sich in herausragender Form und gewann die 100m in 10,12s und distanzierte die Jamaikaner Michael Bentley um 1/10s und Tyreke Wilson um 14/100s und gewann danach die 200m in 20,58s. Der oberösterreichische Diskuswurf WM- und EM-Medaillengewinner Lukas Weißhaidinger (ÖTB OÖ LA) siegte wie im Vorjahr im Diskuswurf mit guten 64,54m vor dem Jamaikaner Chad Wright mit 61,94m. Für 400m Olympiastarterin Susanne Walli (TGW Zehnkampf-Union) gab es einen Sieg über 200m in 23,74s. Marketa Stolova (CZE) gewann die Hürden mit sehr starken 13,07s. Leider war in beiden Rennen der Rückenwind um etwas über den erlaubten +2,0m/s für offizielle Zeiten. Andreas Vojta (team2012.at) gewann nach dem Sieg im Vorjahr beim ATM die Elimination-Meile nun die 1500m in 3:48,18. Djeneba Touré (ATG) feierte im Diskuswurf einen Heimsieg mit 54,44m. Die Hochspringerin Marija Vukokic (MNE) überzeugte mit 1,90m. Vadim Kravchuk (UKR) gewann bei den Männern mit guten 2,16m, wie Aubrey Allen (JAM) und Diana Lesti (HUN) den Weitsprung mit 7,59m und 6,28m. Die 8 punktebesten Leistungen laut World Athletics Scoring Table wurden mit Preisgeld prämiert und zeugten ebenson von einer gelungenen Veranstaltung.

  1. Ramil Guliyev (TUR) - 100m - 10,12s - 1165 Punkte
  2. Lukas Weißhaidinger (AUT) - Diskuswurf - 64,54m - 1144 Punkte
  3. Marketa Stolova (CZE) - 100m Hürden - 13,07s - 1140 Punkte
  4. Michael Bentley (JAM) - 100m - 10,22s - 1132 Punkte
  5. Ramil Guliyev (TUR) - 200m - 20,58s - 1130 Punkte
  6. Marija Vukovic (MNE) - Hochsprung - 1,90m - 1120 Punkte
  7. Tyreke Wilson (JAM) - 100m - 10,26s - 1118 Punkte
  8. Sergii Smelyk (UKR) - 100m - 10,27s - 1115 Punkte

 

Livestream (Hauptprogramm ab ca. 15:50 Uhr)

Live-Ergebnisse / Zeitplan / Startlisten

Presse

Fotos

2021 Horst Mandl Memorial Graz2021 Horst Mandl Memorial Graz - Richard Pflanzl

  • Foto: Richard Pflanzl
  • Foto: ÖLV / Alfred Nevsimal
  • Foto: Richard Pflanzl
  • Foto: Richard Pflanzl

Videos - ORF Berichte

TV-Berichte zum Meeting gibt es in ORF Sport-Bild am Sonntag ab 13:30 Uhr, am Montag in ORF Steiermark Heute und am Dienstag ab 20:15 Uhr auf ORF Sport Plus.

Vorschau

Nach dem ersten Austrian Top Meeting in Graz im Vorjahr gibt es nun mit dem Horst Mandl Memorial unter Führung von Elisabeth Eberl, Elisabeth Pauer und Bernd Pazolt eine neue Veranstaltung die auch längerfristig durchgeführt werden soll.

Gleich vier der fünf österreichischen Olympiastarter der Stadionleichtathletik haben sich neben dem 200m Weltmeister aus dem Jahr 2017 Ramil Guliyev angekündigt. Lukas Weißhaidinger, Ivona Dadic, Victoria Hudson und Susanne Walli bestreiten ihre Abschlusstests für Tokio. Dazu kommt auch Andreas Vojta, der die Olympiaqualifikation nur hauchdünn verpasst hat. Aus steirischer Sicht sind mit Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz), Djeneba Touré, Alexandra Toth (beide ATG) und Paul Stüger (KSV Alutechnik) die Aushängeschilder mit dabei und treffen teilweise auf starke, internationale Konkurrenz.

Bereits ab 13 Uhr gibt es wieder ein Vorprogramm für die U12 und U14, sowie eine eigene Family Zone und Probierstationen. Um 16 Uhr beginnt das Hauptprogramm. Der Eintritt (für das Hauptprogramm) kostet 5€ für Erwachsene und 3€ für Studenten. 3-G Nachweise und eine Registrierung unter Sportveranstaltung.at sind natürlich Voraussetzung.