Unser Sport ist Leidenschaft!
Gesunde, leistungsorientierte, lebenslange Leichtathletik!

Bericht

Es gab die erwarteten Favoritensiege bei den steirischen Meisterschaften in Graz-Eggenberg. Über 10000m gewann Markus Hartinger (LTV Köflach) in 31:11,91 vor Johannes Krondorfer in 33:04,18 und Florian Riegler (beide runninGraz) in 33:23,19. Sophie Tauscher (TRI SCHEDINA Triathlonclub Deutschlandsberg) gewann bei den Frauen in 43:21,36 vor Susanne Esser (runninGraz) in 44:10,09 und Jutta Eppich (LCA Hochschwab) in 46:01,19.

Über 3000m Hindernis waren Paul Stüger und Lotte Luise Seiler (beide KSV Alutechnik) die Sieger in 9:26,69 und in 10:50,96. Lotte Seiler blieb dabei nur wenige Sekunden über ihrem steirischen Rekord trotz sehr böigen Wind und zeigte dass das U23-EM-Limit von 10:36,00 möglich ist. Am 15. Mai gibt es bei den Staatsmeisterschaften im Rahmen der Mid Summer Track Night in Wien die nächste Möglichkeit, dann hoffentlich mit besseren Bedingungen und guter Konkurrenz.

Bereits am Freitag nutzten einige das KSV-Alutechnik Laufmeeting in Kapfenberg für einen tollen Saisoneinstieg. Viktoria Willhuber (LTU Graz) lief über 150m und 300m die schnellste Zeit des Tages und verbuchte persönliche Bestleistungen mit 18,69s (-2,2m/s) und 39,75s. Über 300m führt der Verband keine offizielle Bestenliste, allerdings dürfte dies eine der schnellsten Zeiten einer Steierin sein. David Vollmar (ATSE Graz) zeigte den schnellsten Lauf über 150m in 16,74s. Sebastian Gaugl (KSV alutechnik) absolvierte die 150m in 17,11s und die 300m in 35,81s auf Platz 2 und 3. Vor ihm lag jeweils der Kärntner Florian Herbst (LAC Klagenfurt) mit 16,90s und 35,12s.

Steirische Meister 2021

Ergebnisse

Presse

Fotos

  • Foto: Hannes Riedenbauer
  • Foto: Hannes Riedenbauer
  • Foto: Hannes Riedenbauer
  • Foto: Hannes Riedenbauer

Vorschau

Am Sonntag finden im ASKÖ Sportcenter Graz-Eggenberg die steirischen Meisterschaften im 2/3000m Hindernis- und Langstreckenlauf (2000m/3000m/5000m/10000m) auf der Bahn statt. Zusätzlich gibt es auch einige Meetingbewerbe für die Altersklassen von U14 bis zur allgemeinen Klasse.

Als Favoriten für die Meisterschaften im Hindernislauf werden Paul Stüger und StLV Rekordhalterin Lotte Luise Seiler (KSV alutechnik) gehandelt. Über 10000m ist Markus Hartinger (LTV Köflach) bei einem Start der unangefochtene Favorit, dahinter könnte es um die Medaillen spannend werden. Die österreichische Winterwurfmeisterin im Diskuswurf Djeneba Touré (ATG) testet im Diskuswurf zum Start der Freiluftsaison ihre Form in ihrem Trainingsstadion.