Unser Sport ist Leidenschaft!
Gesunde, leistungsorientierte, lebenslange Leichtathletik!
© ÖLV / Alfred Nevsimal

Am Samstag fanden im "Original Kornspitz Leichathletik-Zentrum Sportland Oberösterreich" die österreichischen Meisterschaften im Bahngehen über 3000m und ein ÖLV-Einladungs-Hallenmeeting als Vorprogramm zu den Mehrkampfstaatsmeisterschaften statt. Im Bahngehen konnten sich drei Steirer die limitierten Startplätze ergattern. Dietmar Hirschmugl (TV Gleisdorf 1877), Johann Strasser (TUS Feldbach) und Christa Maria Triebl (PSV Leoben) sind am Start.

Dietmar Hirschmugl (TV Gleisdorf 1877) belegte Rang 4 in 16:38,53 direkt vor Johann Strasser (TUS Feldbach) in 18:21,27. Christa Maria Triebl (PSV Leoben) holte sich ebenso Platz 4 in 20:19,21.

Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) und Alexandra Toth (ATG) nutzen eine weitere Startmöglichkeit gegen die nationale Konkurrenz beim Einladungsmeeting eine Woche vor den Staatsmeisterschaften.

StLV Leichtathletin des Jahres Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) gewann erneut zweimal gegen Beate Schrott (Union St. Pölten). Zweimal hieß es 8,24s gegen 8,28s. Alexandra Toth (ATG) lief mit 7,55s und 7,52s zweimal auf Platz 2. Auf das Hallen-EM-Limit (7,40s) fehlt noch mehr als 1/10s. Die nächste Möglichkeit folgt nächste Woche bei den Staatsmeisterschaften.

Live-Ergebnisse

Presse

Fotos

  • Foto: ÖLV / Alfred Nevsimal
  • Foto: ÖLV / Alfred Nevsimal
  • Foto: ÖLV / Alfred Nevsimal
  • Foto: ÖLV / Alfred Nevsimal