Am Samstag fand im Leichtathletikzentrum Wien (LAZ) mit der Mid Summer Track Night das dritte Austrian Top Meeting der Saison 2020 statt.

Enzo Michael Diessl (SU Kärcher Leibnitz) verbesserte dabei nicht nur den steirischen 110m Hürden U18-Rekord von Philipp Benda (ATG) von 14,55s auf 14,12s im Vorlauf und schließlich 13,84s im Finale, sondern stellte damit auch den österreichischen U18-Rekord von Dominik Distelberger ein. Damit gewann Enzo, der außer Wertung bei den Männern lief auch klar die Läufe.

Alexandra Toth (ATG) qualifizierte sich als Vorlaufschnellste mit 11,87s für das 100m Finale und siegte dort mit 11,73s (+1,4m/s). Über 200m musste sich Alexandra Toth bei +1,7m/s mit 24,26s um 14/100s der Oberösterreicherin Ina Huemer geschlagen geben.

Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) lief im Vorlauf über 100m Hürden 13,61s und im Finale 13,66s und kam damit auf Rang 3. Ebenso Platz 3 gab es für Viktoria Willhuber (LTU Graz) über 400m in 58,08s mit neuer PB. Auf Rang 5 lief Thea Grubesic (KSV alutechnik) mit 60,28s, vor Vereinskollegin Bianca Illmaier die in 61,29s auf Rang 8 kam. Stefan Pretterhofer (KSV alutechnik) lief in 61,30s auf Rang 6 über 400m Hürden. Sebastian Gaugl (KSV alutechnik) verbesserte sich über 200m auf 22,33s und lief auf Platz 3.

Markus Hartinger (Kolland Topsport Gaal) steigerte seine 5000m PB auf 14:41,30. Auch für Lotte Seiler (KSV alutechnik) und Cordula Lassacher (Atus Knittelfeld) gab es neue Bestzeiten über 3000m. Beide blieben unter 10 Minuten, wobei Lotte Seiler mit 9:54,46 Platz 4 direkt vor Cordula Lassacher mit 9:58,16 belegte. Leonie Wagner (SU Kärcher Leibnitz) sprang mit 5,36m im Weitsprung auf Rang 5. Vereinskollegin Isabelle Engel kam auf 4,62m und 13,07s über 100m.

TV-Berichte dürfen für ORF Sport-Bild am Sonntag ab 10:30 Uhr und für Mittwoch ab 20:15 Uhr auf ORF Sport Plus erwartet werden.

Live-Ergebnisse / Zeitplan

Presse

Fotos

  • Author: ÖLV/Alfred Nevsimal
  • Author: ÖLV/Alfred Nevsimal
  • Author: ÖLV/Alfred Nevsimal
  • Author: ÖLV/Alfred Nevsimal

Videos