Sehr geehrte Leichtathletikfreunde,

Aus aktuellem Anlass möchten wir auch hier an das seit 10.03.2020 von der Bundesregierung erlassene Veranstaltungsverbot für Outdoor-Veranstaltungen über 500 Personen und Indoor-Veranstaltungen über 100 Personen vorerst bis 03.04.2020 hinweisen. Seitens Sportaustria, ASVÖ, ASKÖ und Sportunion wird Vereinen und Verbänden eine Einschränkung des Betriebs auf das Notwendigste bzw. wo möglich eine komplette Einstellung empfohlen. Am 15.03.2020 wurden Veranstaltungen gänzlich untersagt. An keinem Ort sollen sich mehr als fünf Menschen auf einmal treffen. Einzige Ausnahmen sind jene Aktivitäten, die der Bekämpfung des Corona-Virus dienen. Alle Sportstätten sind davon klarerweise ebenso betroffen, wie auch die vorgesehenen sportmedizinischen Testungen des Junior Teams.

Bitte beachtet die aktuellen Informationen auf orf.at/corona und die weltweite Ausbreitung auf der Karte des Johns-Hopkins-Universität, die österreichweite Ausbreitung auf der Homepage des Gesundheitsministeriums und auf ORF Homepage.

Wir werden versuchen den StLV Terminkalender so gut wie möglich aktuell zu halten. Im ÖLV Terminkalender (ATHMIN / daten.oelv.at) werden alle bekannten Veranstaltungen bereits gesondert als Abgesagt oder Verschoben gekennzeichnet. Alle StLV Veranstaltungen bis Anfang Mai werden abgesagt bzw. werden vorerst auf noch zu findende Ersatztermine verschoben. Angesichts der "Worst-Case-Szenario" Betrachtung der TU Wien muss man prinzipiell auch mit weitaus längeren Konsequenzen (auch auf den Terminkalender) rechnen.

Seitens des Aussenministeriums wurden Reisen in alle Länder mit hohem Sicherheitsrisiko (Stufe 4) oder höher versehen.

Eine Durchführung aller Veranstaltungen ist laut Pressekonferenz am 06.04.2020 bis Ende Juni untersagt. Eine Meisterschaftsplanung seitens des Landesverbandes erfolgt nachdem die Rahmenbedingungen vom ÖLV abgesteckt wurden.

Auch wenn die Lage weiterhin ernst ist, bitte keine Panik, bleibt gesund und auf ein möglichst, baldiges Wiedersehen!