Am Sonntag dem 01.03.2020 fanden im Sport- und Freizeitpark Frohnleiten die offenen steirischen Crosslaufmeisterschaften inklusive Crosslaufcupfinale statt. Über 230 Nennungen waren für die Meisterschaften abgegeben worden, dazu kamen noch einige Starts im offenen Bewerb. Insgesamt kann man nur ein großes Lob an das Veranstalterteam des TriRun Team Frohnleiten ausprechen und auch das Wetter war den Läufern wohlgesonnen mit rund 10°C ohne den vorhergesagten Regen.

Markus Hartinger im Doppelpack, Carina Reicht siegt souverän!

Markus Hartinger (Kolland Topsport Gaal) wiederholte sein Kunststück aus dem Vorjahr und siegte erneute in beiden Bewerben mit nur 2 Stunden Differenz. Ebenso souverän war die Vorstellung von Carina Reicht (run2gether) die von Beginn an ihr eigenes Rennen lief und sich somit für die bevorstehenden Crosslauf-Staatsmeisterschaften in Klosterneuburg am nächsten Sonntag in guter Form präsentierte, nachdem die nächsten Samstag geplante Studenten-Cross-WM aufgrund des Corona Virus abgesagt wurde. Aber alles der Reihe nach.

In der U12 gab es über die 1000m ein spannendes Duell um den Titel welches Gaetano Gradwohl (Happy Lauf Anger) in 3:42 nur knapp vor Jakob Assam (LTU Graz) in 3:44 entscheiden konnte. Bronze holte sich Christoph Müller Nudl (PSV Leoben) in 3:58. Bei den Mädchen feierte Johanna Matschy (KSV alutechnik) in 4:13 einen souveränen Sieg vor Vereinskollegin Lina Nekrep in 4:20 und Ylvie Rannacher (Atus Graz) in 4:23. In der Mannschaftswertung holte KSV alutechnik 5 von 6 Medaillen, PSV Leoben gewann Silber bei den Burschen.

Leon Bachmann (Kolland Topsport Gaal) gewann die U14 Klasse über 1200m in 4:33 relativ klar vor Luca Kollmann (PSV Leoben) in 4:41 und Niklas Nöstlthaller (LTU Graz) in 4:42. Bei den Mädchen war das Podest eng zusammen. Julia Strauss (TUS Kainach) siegte in 4:55 vor Mia Gradwohl (Happy Lauf Anger) in 4:57 und Lisa-Marie Grubmüller (SU TRI Styria) in 4:58. PSV Leoben und LTU Graz sicherten sich die Mannschaftswertungen.

In der U16 Klasse über 2 große Runden und rund 2400m zeigte sich allen voran Luna Windsperger (run2gether) in toller Verfassung. Sie lief mit 9:06 sogar schneller als alle steirischen Burschen und siegte vor Chiara-Marie Siebenhofer (TUS Kainach) in 9:45 und Emma Auer (MLG Sparkasse) in 10:13. Bei den Burschen war Simon Redl (MLG Sparkasse) in 9:22 nicht zu schlagen. Die Plätze 2 und 3 gingen im Zielsprint zeitgleich an David Gepp (Atus Graz) und Karl Zehetleitner (SU Trigonomic) in 9:59. KSV alutechnik gewann die Mannschaftwertung der Mädchen knapp vor MLG Sparkasse.

In der U18 Klasse über 3600m präsentierte sich Raphael Siebenhofer (TUS Kainach) nach einer starken Hallensaison im Cross noch stärker und siegte in 11:55 und wurde damit auch Dritter bei den Männern. Tobias Schiffer (SU Trigonomic) holte Silber in 13:09 vor Jan-Louis Alb (SU Tri Styria) in 13:38. Die Mädchensiegerin Cordula Lassacher (Atus Knittelfeld) war nach ihren Hallensiegen bei der ÖM erwartungsgemäß auch hier klar überlegen und gewann in 13:42 vor Elena Maggele (KSV alutechnik) in 16:36 und Hanna Galler (Kolland Topsport Gaal) in 17:02.

Bei den Männern auf der Kurzstrecke über 3600m siegte wie bereits zuvor genannt Markus Hartinger (Kolland Topsport Gaal) als Tagesschnellster in 11:32. Markus Bretterklieber (Running Team Lannach) lag mit 11:35 nur 3s dahinter und holte Silber, während Bronze and den U18 Meister Raphael Siebenhofer ging. In der Teamwertung gab es einen Doppelsieg für LTV Köflach. Felix Geieregger (LTV Köflach) gewann die U20 Klasse in 12:02 vor Vereinskollege Tobias Ofner in 14:45. Die U23 Wertung gewann Yannick Galler (KSV alutechnik) in 12:31. 

Bei den Frauen über 4 Runden und rund 4800m gab es einen Start-Ziel-Sieg für Carina Reicht (run2gether) in starken 18:11. Elisabeth Smolle (LTV Köflach) holte Silber in 18:51 vor Maria Hochegger (Running Team Lannach) 18:57. In der offenen Wertung zeigte Landessportkoordinatorin Carina Schrempf (Union St. Pölten) beim steirischen Crosslaufdebüt ein starkes Rennen und lief mit 18:32 die zweitschnellste Zeit des Tages. Die Mannschaftswertung gewann LTV Köflach vor Running Team Lannach und LTV Köflach. Carina Reicht holte sich damit auch den U20 Titel, wie Sarah Bärnthaler (SU TRI Styria) in der U23 Klasse in 19:41.

Nur zwei Stunden nach dem Kurzstreckensieg ging es für Markus Hartinger (Kolland Topsport Gaal) gleich wieder auf der Männer Langstrecke zur Sache und behauptete sich gleich von Beginn an in der Spitzengruppe über die 8 Runden und rund 9600m. Schlussendlich gewann er klar in 33:00 vor den sehr stark laufenden Robert Merl (runninGraz) in 33:15 und Michael Kügerl (LTV Köflach) in 33:28. Die Teamwertung gewann LTV Köflach knapp vor Kolland Topsport Gaal und runninGraz.

Steirische Crosslaufmeister 2020:

Ergebnisse:

Presse:

Fotos

  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 68
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 73
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 76
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 76