2x Bronze bei den österreichischen Mehrkampfmeisterschaften

Matheo Ablasser (ATG) bestreitet als einziger Steirer die Mehrkampfmeisterschaften in der U20 Klasse und liegt nach 4 Bewerben des Siebenkampfs mit 2615 Punkten auf Rang 3. Am zweiten Tag blieb die Bronzemedaille ungefährdet, die sich Matheo mit 4845 Punkten (7,51s; 6,27m; 12,55m; 1,79m; 8,93s; 4,40m; 2:52,61) holte.

Bronze gab es auch für Hannah Krawanja (Atus Knittelfeld) im Fünfkampf der WU18 mit 3241 Punkten (9,17s; 1,45m; 12,99m; 5,07m; 2:47,04).

Weitere Top-6 Platzierungen:

Im Rahmen der Meisterschaften waren auch einige Steirer beim Meeting in Wien am Start. Lennart Paul Holzinger (Sportclub Liezen) gewann die 800m in 1:56,87 vor Christoph Teubl (KSV alutechnik) in 2:00,48. Joseph Alma Chungag Anye (SU Kärcher Leibnitz) war über 60m am Start und lief 7,38s. Stefan Pretterhofer (KSV alutechnik) benötigte 7,63s. Jennifer Jahrbacher (SU Kärcher Leibnitz) belegte mit 3,22m Platz 4 im Stabhochsprung. Estella Prieler (KSV alutechnik) lief die 200m in 27,71s. Ihre Vereinskollegen Stefan Pretterhofer, Samuel Trois und Stefan Erber benötigten 23,44s, 23,75s und 24,03s. Thea Grubesic (KSV alutechnik) absolvierte die 400m in 58,80sm wie auch Vereinskollege Sebastian Gaugl in 50,43s. Ihre Vereinskollegen Daniel Karner, Fabian Ferk und Martin Schoberegger die 1500m in 4:03,80, 4:16,57 und 4:25,77.

Rafael Schrapf (TUS Feldbach) gewann das 3000m Hallengehen der U18 in 19:06,27. Celina Kleineberg (SU Kärcher Leibnitz) gewann das Kugelstoßen der WU18 mit 11,63m.

Ergebnisse

Presse

Fotos