Am Donnerstag fand im Sprintgang im ASKÖ Stadion Graz-Eggenberg das letzte vom StLV geplante Hallenmeeting der Saison statt.

Joseph Alma Chungag Anye (SU Kärcher Leibnitz) war dabei der Tagesschnellste über 60m in 7,23s. Nur 1/100s dahinter klassierte sich mit Nico Garea (KSV alutechnik) der schnellste Steirer. Peter Hribarsek aus Slowenien war mit 7,27s der drittschnellste musste sich im Finale aber Sebastian Gaugl (KSV alutechnik) geschlagen geben, der mit 7,33s eine neue persönliche Bestmarke aufstellte. Federico Kucher (LAC Klagenfurt) gewann den Weitsprung mit 7,15m.

Bei den Frauen war wieder die Kärnterin Laura Zechner (TLC ASKÖ Feldkirchen) mit 7,79s die Tagesschnellste. Dahinter belegten die Slowenierinnen Gala Trajkovic und Masa Dvorak die Plätze 2 und 3. Cailin Söls (LTU Graz) war mit 8,31s als Siegerin des B-Finales die schnellste Steirerin des Tages. Jasmin Thenius (LTU Graz) gewann den Weitsprung mit 5,34m gefolgt von ihren Vereinskolleginnen Sarah Zrim und Angelika Ninaus, die jeweils persönliche Bestweiten erzielten.

60m Hürdensieger wurden Gabriel Zand (LTU Graz / U18 - 8,62s), Yvonne Zapfel (LT Bgld Eisenstadt / Frauen - 8,65s), Elena Winkler (SU Kärcher Leibnitz / U18 - 9,86s) und Emma Schigan (ATG / U16 - 9,79s).

Am 29. Februar gibt es mit dem Indoor Speedy-Kindermehrkampf durchgeführt von ÖLV Koordinatorin Elisabeth Pauer noch einen letzten Abschlussbewerb der Hallensaison für die jüngsten Leichathleten des Landes.

Ergebnisse:

Fotos:

  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 23
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 20
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 14
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 17