Beim Gugl-Meeting Indoor in der Linzer TipsArena waren mit Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz), Alexandra Toth (ATG) und Markus Hartinger (Kolland Topsport Gaal) auch drei steirische Athleten im Einsatz.

Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) verbesserte dabei den steirischen Landesrekord um weitere 4/100s auf 8,24s und somit auch den ÖLV-U23 Rekord und lieferte damit die zweitschnellste Vorlaufzeit ab. Im Finale gelang dann mit 8,28s Rang 2. Die 21-jährige Leibnitzerin verbesserte ihren Vorjahresrekord bereits um 11/100s und setzte sich damit an die ÖLV-Jahresbestenliste!

Die steirische Leichtathletin des Jahres 2019, Alexandra Toth (ATG), lief im ersten 60m Finale als beste Österreicherin in 7,61s auf Rang 5.

Markus Hartinger (Kolland Topsport Gaal) verbesserte seine 3000m Bestzeit um über 7s auf 8:30,09 und belegte Rang 9.

TV-Tipp: Am Montag Abend von 20:15 bis 22:15 Uhr wird das komplette Hauptprogramm auf ORF Sport-Plus zu sehen sein!

Ergebnisse:

Presse:

Fotos: