Am zweiten Tag der steirischen Hallenmeisterschaften wurden in Schielleiten die Meistertitel der technischen Bewerbe im Hochsprung, Stabhochsprung, Dreisprung und Kugelstoßen vergeben.

Diskuswurfspezialistin Djeneba Touré (ATG) beförderte die Kugel nach einem Jahr Pause auf starke 14,18m und schob sich damit auf Rang 2 der ÖLV-Jahresbestenliste hinter Verena Preiner. Ein starkes Duell gab es im Stabhochsprung der Herren zwischen Matheo Ablasser (ATG) und Florian Matzi (SU Kärcher Leibnitz), welches Florian mit 4,60m für sich entscheiden konnte. Matheo sprang starke 4,50m.

Stark präsentierte sich auch Valentina Ladstätter (ATG) im Hochsprung. Sie gewann mit 1,60m und neuer persönlicher Bestleistung die U16-Klasse, sprang aber höher als die AK- und U18 Siegerin. Hannah Krawanja (Atus Knittelfed) beförderte die 3kg Kugel auf starke 12,59m und blieb nur 1cm unter ihrer Freiluftbestmarke.

Steirische Meister 2020:

Ergebnisse:

Presse:

Fotos:

  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 14
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 14
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 13
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 18