Der diesjährige STLV Jugendpreisträger Lennart Paul Holzinger (Sportclub Liezen) nützte die letzte Gelegenheit des Jahres und löschte den nächsten steirischen Uralt-U18-Rekord aus. Nach der Steigerung des 37 Jahre beständigen 800m U18-Rekords von Karl Blaha um 5/100s im Sommer verbesserte der 17-Jährige nun den über 40-jährigen 1000m-U18-Hallenrekord von Klaus Kohout (MLG) von 2:35,8 auf 2:30,86. Dies bedeutete die viertschnellste 1000m-U18-Hallenzeit für den diesjährigen EYOF-Teilnehmer hinter Nikolaus Franzmair und 2x Paul Seyringer in der ewigen ÖLV-Bestenliste.

Ergebnisse:

Presse:

190720_EYOF_Baku_2019_Lennart_Holzinger_c_GEPA_Pictures_OEOC_2

Foto: ÖOC / Gepa-Pictures