Tag 1 - 8x Gold, 5x Silber, 4x Bronze

U23 - 2x Gold, 3x Silber, 2x Bronze

Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) gewann den 100m Hürden Einlagelauf in 13,79s. Im Finale setze Karin noch einen drauf und gewann mit tollen 13,41s! Damit liegt sie derzeit auf Rang 10 der Europarangliste der U23. Nico Garea (KSV altuechnik) verbesserte seine Saisonbestleistung beim Sieg über 200m um 1/100s auf 21,62s. Viktoria Willhuber (ATG) steigerte sich von 14,77s im Einlagelauf auf 14,70s im Finale und holte Bronze. Siebenkampf-Hallen-Staatsmeister Philipp Multerer (ATG) musste sich nur um 1/100s über 110m Hürden in 15,02s geschlagen geben und holte Silber. Silber gab es auch für Jakob Schmidt (LTU Graz) über 5000m in 16:15,70. Thea Grubesic (KSV alutechnik) holte sich ebenso eine Silbermedaille über 400m in 58,51s. Für Bianca Illmaier (KSV alutechnik) gab es Bronze über 800m in 2:12,61. Djeneba Touré (ATG) warf außer Konkurrenz im Diskuswurf 50,79m. Geburtstagskind Alexandra Toth (ATG) blieb über 200m außer Wertung in 24,18s nur 4/100s über ihrer Saisonbestleistung bei -1,3m/s Gegenwind.

Weitere Top-6 Platzierungen:

  • 5. Platz - Stabhochsprung - Philipp Multerer (ATG) - 4,20m
  • 5. Platz - 100m Hürden - Jasmin Thenius (LTU Graz) - 15,95s
  • 6. Platz - Weitsprung - Jasmin Thenius (LTU Graz) - 5,39m

U18 - 6x Gold, 2x Silber, 2x Bronze - 800m STLV-U18-Rekord für Lennart Holzinger, Hammerwurf ÖLV-U16-Rekord für Leonie Moser

Leonie Moser (KSV alutechnik) verbesserte den ÖLV+STLV-U16-Hammerwurfrekord um 13cm auf 54,33m und gewann damit Gold in der U18-Klasse. Lennart Paul Holzinger (Sportclub Liezen) hat es geschafft und den 37 Jahre bestehenden steirischen 800m U18-Rekord von Karl Blaha (Atus Bruck) um 5/100s unterboten und mit 1:55,09 Gold geholt. Maya Florentine Walcher (runninGraz) feierte über 3000m einen Sieg mit neuer persönlicher Bestzeit in 10:30,20. Christina Weinberger (Atus Knittelfeld) gewann den Diskuswurf mit 37,49m. Gold mit persönlicher Bestleistung gab es für Matheo Ablasser (ATG) im Stabhochsprung mit 4,50m. Ein zweites Gold holte sich Matheo Ablasser im Weitsprung mit 6,66m. Melissa Metok Parrella Bastidas (LTU Graz) wurde per Schiedsrichterentscheid in das 100m Hürden Finale aufgenommen und holte in 14,50s Silber, wie auch im Weitsprung mit 5,54m. Cordula Lassacher (Atus Knittelfeld) lief mit persönlicher Bestleistung über 800m in 2:16,60 zu Bronze. Bronze gab es auch für Felicitas Zahlbruckner (ATG) über 200m mit 25,43s.

Weitere Top-6 Platzierungen:

Tag 2 - 2x Gold, 4x Silber, 5x Bronze

U23 - 1x Gold, 1x Silber, 2x Bronze

Bianca Illmaier (KSV alutechnik) gewann die 1500m in 4:41,97 mit neuer persönlicher Bestleistung. Viktoria Willhuber (ATG) lief über 400m Hürden mit neuer persönlicher Bestzeit in 62,06s zu Silber. Nur 6/100s dahinter holte sich Thea Grubesic (KSV alutechnik) Bronze. Peter Kobinger (ATG) beförderte den Speer mit 55,83m zu Bronze. Alexandra Toth (ATG) war über 100m außer Wertung in 11,68s (11,79s VL) die schnellste Athletin.

Weitere Top-6 Platzierungen:

U18 - 1x Gold, 3x Silber, 3x Bronze

Lennart Paul Holzinger (Sportclub Liezen) holte sich nach Gold über 800m auch Gold über 1500m in 4:08,59. Melissa Metok Parrella Bastidas (LTU Graz) qualifizierte sich mit der zweitschnellsten Vorlaufzeit (12,19s) für das 100m Finale und lief dort in 12,30s zu Silber. Felix Pircher (ATG) sprang mit 12,65m im Dreisprung zu Silber. Felicitas Zahlbruckner (ATG) lief mit 63,80s über 400m Hürden in neuer persönlicher Bestzeit zu Bronze. Matheo Ablasser (ATG) holte sich am zweiten Tag mit 45,80m im Diskuswurf mit Bronze und Silber im Kugelstoßen mit 12,55m die nächsten Medaillen. Die 4x100m Staffel des LTU Graz (Florian Hecke, Nils Pölzl, Gabriel Zand, Tobias Haid) lief in 45,65s zu Bronze.

Weitere Top-6 Platzierungen:

Live-Ergebnisse:

Presse:

Fotos:

  • Author: Sportclub Liezen
  • Hits: 78