Vorschau des Veranstalters

Am Sonntag den 1. Oktober fällt um 11:00 Uhr in Graden bei Köflach der Startschuss zu den steirischen Berglaufmeisterschaften 2017. Der jeweils amtierende österreichische Meister in der Mannschaft im Crosslauf, Berglauf und Bergmarathon, der LTV Köflach freut sich sehr zahlreiche Berglauffreunde am Sonntag begrüßen zu dürfen.

Die Strecke führt vom Dorfplatz Graden zuerst 4,5 km auf Asphalt mit rund 450 Höhenmetern bereits zu Beginn vom Start sehr steil weg, geht dann in eine Schotterstraße über wo es bis km 8,5 leicht kupiert mit einen giftigen Zwischenanstiegen weiter geht. Hier sind auch gute Straßenlaufqualitäten gefragt um das Tempo entsprechend steigern zu können. Bei km 8,5 passieren die Läufer das Sattelhaus wo es dann auf den letzten 1,5 km am Wanderweg vorbei an der Christusstatue bis zum höchsten Punkt am Bergkamm in das Ziel geht. Auf diesen letzten 15000m sind rund 250 Höhenmeter noch zu überwinden und es gilt daher sich die Kräfte gut einzuteilen.

In Summe warten auf der Strecke 4 Labestadionen bei km 3,1 Jagawirt, km 5,8 Jugendstart und Hobbylauf, 8,5 Sattelhaus und im Ziel. Im Ziel werden von der FF Köflach 2 Zelte aufgestellt um die Teilnehmer vor möglichen Wind und schlechteren Wetter zu schützen. In Summe werden an diesem Tag rund 50 Helfer für die Streckensicherung, Auf und Abbau, Zeitnehmung, Musik, Labestadionen und Essenversorgung der Teilnehmer tätig sein.

Von den beiden weiteren Laufvereinen (LC Weststeiermark und TUS Kainach) aus dem Bezirk Voitsberg wagt leider Gottes laut aktueller Startliste nur 1 Athlet (Anton Pongritz) den Start bei der Meisterschaftswertung, was wir als Veranstalter natürlich sehr schade finden. Derzeit liegen wir bei rund 150 Nennungen.

Die Favoriten bei den Herren sind bis dato:

Robert Gruber (Kolland Topsport Gaal)

  • Österreichischer Meister im Bergmarathon in der Stanz vor 2 Wochen
  • 3. Platz Mannschaft Berglauf Staatsmeisterschaften Itter
  • Vielfacher österreichischer Meister

Andreas Ringhofer (PSV Leoben)

  • Vielfacher österreichischer Meister

Christof Großegger (runninGraz)

  • Sieger Stiegenlauf Mariatrost 2017

Michael Fürstaller (ATV Irdning)

Lukas Gärtner (LTV Köflach)

  • ÖM Berglauf Einzel 2016 5. Rang
  • Berglauf EM 2016 21. Rang
  • Langdistanz Berglauf WM Platz 28.
  • Staatsmeister Berglauf 2017 mit der Mannschaft
  • österreichischer Meister Team Bergmarathon 2017 in der Stanz, und 2. Platz Einzel

Andreas Rois (LTV Köflach)

  • WM-Bergmarathon, Slowenien, 50.Platz
  • ÖM-Crosslauf Köflach 1. Platz Mannschaft
  • ÖM-Berglauf Schladming, 3. Platz Mannschaft

Stefan Schriebl (LTV Köflach)

  • Staatsmeister Crosslauf Team 2016
  • Staatsmeister Berglauf Team 2017 und 3. Platz Einzel
  • 3. Platz Gesamt Graz Marathon 2016
  • 2 facher Kainacher Bergmarathon Sieger
  • Steirischer Meister Crosslauf Einzel und Team 2017

Christoph Schlagbauer (RC TRI Run Atus Weiz)

  • Staatsmeister Wintertriathlon 2017
  • Duathlon Staatsmeisterschaften Platz 3. Einzel
  • Landesmeister Halbironman Distanz 2017
  • Landesmeister Crossduathlon
  • Sieger Schöckel Classic Duathlon Gesamtsieger

Auf der Jugendstrecke sind Lennart Holzinger (ATV Irdning) und Felix Geieregger (LTV Köflach) die Favoriten.

Bei den Damen sind Claudia Rossegger (Kolland Topsport Gaal), Paula Knoll-Rumpl (RTT Passail), Justina Streibl (Kolland Topsport Gaal), Sarah Riffel (LTV Köflach) die Favoritinnen.

Von den diversen Vereinen sind Teilnehmer vom ATV Irdning, PSV Leoben, Kolland Topsport Gaal, USC Trofaiach, RTT Passail, LCA Hochschwab, Sporting Chocolate, TRC Pernegg, runninGraz, TUS Kainach, RC TRI Run Atus Weiz, Atus Judenburg, LTC Graz,  LC Idee Rottenmann, X-Trim ASKÖ Zeltweg, TSV Sparkasse Hartberg, HRC Jaritzberg, TV Fürstenfeld, FC Donald, Atus Gratkorn und dem LTV Köflach am Start.

Presse:

Bericht - Stefan Mayer