Dietmar Hirschmugl holt sich den nächsten Staatsmeistertitel, Rafael Schrapf Bronze in der U16!

In Wien Erdberg wurden bei hervorragenden Bedingungen die Österreichischen Staatsmeisterschaften (20km Männer, 10km Frauen) ausgetragen. Beim männlichen Nachwuchs startete zum ersten Mal Rafael Schrapf (TUS Feldbach) bei der nationalen Meisterschaft. Als U14 Athlet war der Schüler der Hartberger Sport-NMS jüngster Teilnehmer in der U16. Vom Start weg war er auf der 5km-Distanz bis kurz vor dem Ziel Seite an Seite um den zweiten Platz unterwegs und holte mit Bronze an diesem Tag die erste Medaille für den StLV.

Bei den Frauen war nur Christa Triebl (TV Fürstenfeld) dabei. Sie sicherte sich den steirischen Landesmeistertitel und erreichte in der W55 den 4. Endrang.

Unter den Männern hatten die steirischen Geher eine schlechte Ausgangsposition. Wären der zweitschnellste StLV-Athlet auf seinen Start verzichtete, kam Titelverteidiger Dietmar Hirschmugl (TV Gleisdorf 1877) anfangs nicht ins Rennen. Nach etwa einem Viertel der zu absolvierenden 20km konnte er sich mit knapp über eine Minute Rückstand auf den Führenden an die zweite Stelle setzen. Bei km 11 schloss auf den Führenden auf, setzte sich an die Spitze und erarbeitete sich in einem nervenzerreißenden Rennen auf der 1km-Runde Runde für Runde ein paar Schritte Vorsprung heraus, ehe er sich im Finish klar durchsetzen und seinen Titel damit erfolgreich verteidigen konnte. In Summe war dies für Dietmar Hirschmugl der 12. nationale Titel in der Allgemeinen Klasse. Als Zweiter steirischer Athlet absolvierte Werner Glockengießer (TUS Feldbach) die 20km. Er erreichte den 9. Platz in der Allgemeinen Klasse bzw. holte Silber sowohl in der Landeswertung als auch in der M60.

Ergebnisse:

Presse:

Fotos:

  • Author: Reinhold Prasch
  • Hits: 465
  • Author: Reinhold Prasch
  • Hits: 868
  • Author: Reinhold Prasch
  • Hits: 900
  • Author: Reinhold Prasch
  • Hits: 452

Bericht - Dietmar Hirschmugl