11. Int. St. Pauler Neujahrs-Crosslauf am 08.01.2017

Der letzte Sonntag bewies einmal mehr das, was ohnehin in Insider - Kreisen bekannt ist: „Crossläufer (…und -innen) sind hart im Nehmen!“  Die Laufgemeinschaft St. Paul hatte wieder zum tradionellen und beliebten Crosslauf auf das Sportplatzgelände geladen. Bei anfangs -10°C und später noch einsetzenden, kalten Wind, kostet es Nichtsportlern schon viel Überwindung, um überhaupt aus dem Haus zu gehen. 105 Teilnehmern aus drei Nationen war das aber egal und sie boten durchwegs sehr guten Sport. Die Altersrange erstreckte sich dabei vom 7-jährigen Florian bis zum 80-jährigen Josef aus Graz. Den 900m lange Rundkurs galt es, je nach Altersklasse, ein bis zehn Mal zu durchlaufen. In den Nachwuchsklassen behielten die Athleten aus Kärnten mit 6:4 Siegen gegenüber den Steirern die Oberhand. Lavanttaler Klassensiege gab es durch Katharina Stückler, Fabian Kainer und Andreas Pachler (alle LAC Wolfsberg). Zweite Plätze durch Elias Mautz und Markus Eberhart und dritte Plätze durch Samuel Fellner, Mael Urbas und Florian Herbst. Die Herren Kurzstrecke (3.600m) dominierte der Steirer Thomas Rossmann (Kolland Topsport Gaal). Platz drei ging hier an Marcel Pachteu-Petz (LAC Wolfsberg). Die Damenstrecke über 5.400 m gewann Edwina Kiefer aus Graz in 22:27 vor der St. Veiterin Elisabeth Starz (25:11) und Antonia Egger (LTV Köflach, 25:33). Die Herren Langstrecke über 10 Runden (=9.000m) wurde zur „One-Man-Show“ von Stefan Schriebl. Der LTV Köflach – Athlet siegte in neuer Streckenrekordzeit von 29:51. Er ist somit bei seinen letzten drei Antreten in St. Paul unbesiegt (2 x Crosslauf, 1 x Mostlandlauf 2016). Platz zwei eroberte im Zielsprint Lukas Steiert (runninGraz, 31:23) vor Thomas Unger (Team vegan.at, 31:27). Bester Lavanttaler wurde Hannes Kitz von der LG St. Paul in 33:42 als 2. M35. Weitere Podestplätze von Unterkärntner Sportlern: Josef Braz (LG St. Paul, 1. M75), Wolfgang Hribernig (VST Laas, 1. M65), Stefan Johann (LAC Wolfsberg, 2. M60), Dieter Petz (LG St. Paul, 2. M50) und  Alfred Pudgar (LAC Wolfsberg, 3. M60). Die Besten jeder Klasse wurden mit schönen Urkunden und einem süßen Neujahrsgruß geehrt. Seitens der Marktgemeinde St. Paul überreichten Sportreferent Marco Furian und Andreas Töfferl die Preise. Trotz der tiefen Temperaturen verliesen alle die Veranstaltung mit einem warmen, fröhlichen Lächeln auf den Lippen. Die routinierte Truppe der LG St. Paul hatte wieder für den raschen, reibungslosen Ablauf und die eine gute Bewirtung gesorgt. Alle Ergebnisse und über 300 Fotos findet man auf der Homepage des Veranstalters:  www.lg-stpaul.at

Ergebnisse:

Presse:

Fotos:

  • Author: Stefan Mayer
  • Hits: 207
  • Author: Stefan Mayer
  • Hits: 178
  • Author: Stefan Mayer
  • Hits: 250
  • Author: Armin Wasner
  • Hits: 208

Bericht: Armin Wasner