Fortbildung

  • Am 05.05.2018 findet in Graz eine BSO Trainerfortbildung mti dem Titel "Krafttraining mit Kindern – Aufbau eines altersgerechten Trainings“ statt. Die Teilnehmeranzahl ist auf 40 Personen begrenzt und eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen findet ihr im STLV Kalendereintrag.

  • Wir gratulieren Caroline Hösl, Ramona Oberlechner und Katharina Tegischer (alle in der LTU Graz tätig) recht herzlich zur erfolgreichen Absolvierung der "staatlich Instruktoren-Ausbildung für Leichtathletik".Anfang Oktober an der Bundessportakademie in Linz.

  • Mentor-Buddy-Offensive

    im Bereich Fortbildung - ein Pilotprojekt von Martin Zanner

     

    Vorwort

    STLV Vizepräsident Martin Zanner hat sich zum Ziel gesetzt im Bereich der Fort- und Weiterbildung neue Wege zu gehen und möchte das Trainernetzwerk mit diesem Angebot stärken. "Diese neue Offensive sollte aber nicht in Konkurrenz zu den bereits etablierten Ausbildungen (Übungsleiterkurs, Instruktor-Ausbildung,…) und den angebotenen Fortbildungen in Vortragsweise stehen. Es sollte kostengünstig und mit wenig Aufwand zu organisieren sein und trotzdem einen maximalen Benefit für die Nutzer dieses Systems bringen."

     

    Das Mentor-Buddy-System:

    Die Idee

    In der Arbeitsgruppe einigte man sich schnell auf ein System, bei dem junge, interessierte Trainer(innen) sich von arrivierten Trainer(inne)n in direkter Praxis etwas abschauen können. Zudem soll es die Mentor-Trainer(innen) nicht mit großen, zusätzlichen Aufwand (der dann ja auch abgegolten werden müsste) beladen. Deswegen sollen die Buddy-Trainer(innen) einer Trainingseinheit der Mentor-Trainer(innen) beiwohnen, die sie sowieso abhalten. So bekommen die Buddy-Trainer(innen) nicht nur technische Informationen, sondern auch die organisatorischen und methodischen Ansätze der jeweiligen Mentor-Trainer(innen) mit. Je nach Wunsch der Mentor-Trainer(innen) sollen die Buddy-Trainer(innen) während oder im Anschluss an die Trainings-Einheit aber auch Fragen stellen dürfen. Abschuss einer solchen Mentor-Buddy-Einheit soll dann ein kurzes Statement der Buddy-Trainer(innen) sein, welches dann (wenn positiv) auch als Referenz zum Profil der jeweiligen Mentor-Trainer(innen) hinzugefügt wird.

    Die Aufgabe des STLV liegt darin, sich ständig um neue Mentor-Trainer(innen) zu bemühen und die Plattform für die erste Kontaktaufnahme zu bieten.

     

    Ablauf (für Buddy-Trainer(innen))

    • Aufsuchen der Homepage des STLV (www.stlv.at) - search: „Mentor-Buddy-Offensive“
    • Auswählen der/des Trainers/in
    • Kontaktaufnahme und Absprache des Termins mit der/dem Mentor-Trainer/in
    • Beiwohnen der Trainingseinheit der/des Mentor-Trainers/in
    • Nachbesprechung 1-zu-1 und Möglichkeit, Fragen zu stellen
    • kurzes Statement (ein Satz) zur Einheit an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken

     

    Vorteile für Mentor-Trainer(in)

    • Wertschätzung
    • wenig zusätzlicher Aufwand
    • Wissensweitergabe in 1-zu-1-Kommunikation
    • nur wirklich interessierte Nachwuchs-Trainer(innen)

     

    Vorteile für Buddy-Trainer(in)

    • kostengünstig (nur Fahrtkosten)
    • organisatorisch einfach
    • 1-zu-1-Kommunikation
    • Auswahl nach eigenem Interesse
    • viele verschieden Trainer(innen) möglich
    • zeitlich freie Auswahl im Rahmen der Verfügbarkeit der/des Mentor-Trainers/in

     

    Vorteile für STLV

    • Wissens-Transfer von arrivierten Trainer(inne)n zu jungen Trainer(inne)n
    • bessere Unterstützung der Athleten
    • bessere Vernetzung innerhalb der Vereine

    Wir hoffen, dass dieses innovative Fortbildungs-System von den jungen und wissbegierigen Trainer(innen) genutzt wird und dass sich mehr und mehr Trainer(innen) bereit erklären werden, auch als Mentor-Trainer(in) zur Verfügung zu stehen.

     

    Vision

    Sollte dieses Pilotprojekt gut genutzt werden und sich immer mehr qualifizierte Trainer(innen) bereit erklären, ihr Wissen, ihre Ansichten, Schwerpunkte und Methoden mit jungen oder neuen Trainern zu teilen, so ist eine Ausweitung in alle Richtungen denkbar. So könnte es auch Fortbildungen in andere Bereiche des Sports (Physiologie, Ernährung,...) als auch in andere Sportarten geben. Möglich wäre auch ein derartiges System über die Landes-, ja sogar über die Bundesgrenzen hinaus!

  • Michael Böhm (ATSSTLV Landeskoordinator - Michael BöhmE Graz)

    Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder +43 664 4606197
    Ausbildungen: Instruktorausbildung LA (Innsbruck), Trainergrundausbildung (1. & 2. Semester), Studium Sport- und Bewegungswissenschaften
    Fortbildungen: Sprintfortbildung mit Loren Seagrave, Hochsprungfortbildung mit Inga Babakova, Kraftpass mit Philipp Unfried
    Disziplinen: Sprint, Mittelstreckenlauf, Hürden, Sprung allgemein, Wurf allgemein
    Altersgruppe: U10-U18
    Leistungsklasse: Österreiche Nachwuchsmedaillengewinner
    persönliche Stärken: Trainingskonzeption Mittelstreckenlauf, Sprintstart und Reaktionsgeschwindigkeitstraining
    übliche Trainingszeiten: Mo & Mi 17:30 bis 19:30 Uhr und Einzeltrainings nach Absprache
    Trainingsstätten: ASKÖ Stadion Eggenberg
    aktuelle STLV Kader AthletInnen: Sonia Osemwegie

     

    Gerald Jalitsch (KSV alutechnik)

    Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder +43 664 3905460
    Ausbildungen: Staatl. geprüfter LA-Trainer, Certified Functional Trainer, FMS Professional, Sling Training
    Fortbildungen: Sprintfortbildung mit Loren Seagrave, Henk Kraaijenhof, Eduard Holzer; Hürden: Philipp Unfried, Leo Hudec, Christian Röhrling; Weit: Christian Röhrling; Kugel: Jean Pierre Egger; Hammer: Bernhard Riedel, Joachim Lipske
    Disziplinen: alles, bis auf Hoch, Stabhoch und non-stadia
    Altersgruppe: U16-AK
    Leistungsklasse: bis österreichische Medaillengewinner Allg. Kl.
    persönliche Stärken: individuelles Training, therapeutische Arbeit bei Verletzungen, allg. Athletik, biomechanische Analysen
    übliche Trainingszeiten: Mo, Di & Do 16:30-19:30, Sa 9:30-12:00
    Trainingsstätten: Franz-Fekete-Stadion Kapfenberg
    aktuelle STLV Kader AthletInnen: Samuel Reindl, Sebastian Gaugl, Andrea Raic

     

    Wolfgang Mühlthaler (Atus Knittelfeld)

    Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder +43 664 80047237
    Ausbildungen: staatliche Lehrwarteausbildung für Leichtathletik
    Fortbildungen: Helge Zöllkau, Mag. Rudolf Siart, Walter Edletitsch, Mag. Elisabeth Eberl
    Disziplinen: alles Stadiondisziplinen
    Altersgruppe: beinahe alle
    Leistungsklasse: bis österreichische Medaillengewinner Allg. Kl.
    persönliche Stärken: individuelles Training, allg. Athletik, Organisation ein Gruppe mit verschiedenen Altersklassen
    übliche Trainingszeiten: Mo, Di & Fr 17-19
    Trainingsstätten: Sportzentrum Knittelfeld, Turnsaal der VSKÄ Knittelfeld
    aktuelle STLV Kader AthletInnen: Tatjana Meklau, Christina Weinberger, Hanna Krawanja, Cordula Lassacher, Verena Wiesler

     

    Johann Saufüssl (Post SV Graz)

    Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder +43 676 6221351
    Ausbildungen: Staatl. Trainer für LA, staatl. Trainer für allgem. Kondition und Körperausbildung, staatl. LW für Triathlon, Langlauf, LA, Kondition und Schwimmlehrer, Lehrbeauftragter an der BSPA Wien, Linz und Graz (1985-2012), Referent für Körperausbildung und Leistungssport am HSZ von 1985 bis 2012
    Fortbildungen: Sprint und Kraftpass (Unfried), Lauf (Millonig) sowie div. Vortragenden des ÖLV bei den jährlichen ÖLV Kadertagen (Unfried, Adler, Werthner und div. ÖLV Spartentrainern) bei der BSPA Graz und Wien, (Spiro, Kindertraining, Ernährung usw.)
    Disziplinen: alle Disziplinen, speziell: Sprint, Mittel- und Langstrecke
    Altersgruppe: U16-AK
    Leistungsklasse: österreichische Medaillengewinner von U14 bis AK, Teilnehmer bei U20- und U23-EM (Stadion und Crosslauf)
    persönliche Stärken: individuelles Training für alle Athleten mit gezielter Jahresplanung
    übliche Trainingszeiten: Di, Do, Fr ab 17:00 Uhr; Sa ab 10:00 Uhr; weitere Trainings nach Bedarf, Wunsch oder Notwendigkeit
    Trainingsstätten: Di: Augarten/Graz, Do USZ/Graz, Fr + Sa: Postsportplatz
    aktuelle STLV Kader AthletInnen: Paul Stüger, Lotte Seiler, Anton Seiler, Hannes Meißel, Thomas Afzahl

     

    Petra Weberhofer (KSV alutechnik)

    Kontakt:
    Ausbildungen:
    Fortbildungen:
    Disziplinen:
    Altersgruppe:
    Leistungsklasse:
    persönliche Stärken:
    übliche Trainingszeiten:
    Trainingsstätten: Franz-Fekete-Stadion Kapfenberg
    aktuelle STLV Kader AthletInnen:

     

    Martin Zanner (SU Kärcher Leibnitz)STLV Vorstandsmitglied - Martin Zanner_1

    Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder +43 650 4461461
    Ausbildungen: Übungsleiter, Studium Sportwissenschaften (abg.)
    Fortbildungen: Sprint (Francis und Holzer), Hochsprung (Werthner und Gusenbauer), Hürden (Team USA und Unfried), Weitsprung (Team USA und Röhrling), Speer (Högler und Eberl), Stabhoch (Grünberg und Röhrenbacher), Sportphilosophie (A. Hotz), Nachhaltigkeit im Sport (Fleischmann)
    Disziplinen: alles, bis auf Hammer und non-stadia
    Altersgruppe: U18-AK
    Leistungsklasse: österreichische Medaillengewinner bis AK, Weltklasse im Nachwuchs bis U20
    persönliche Stärken: individualisiertes Training, therapeutische Arbeit bei Verletzungen, allg. Athletik
    übliche Trainingszeiten: Mo-Do 17:00 bis 20:00 Uhr und Einzeltrainings nach Absprache
    Trainingsstätten: FZZ/Stadion Leibnitz, Jufa Leibnitz, ASKÖ Stadion Eggenberg, USZ Graz (Sprintgang)
    aktuelle STLV Kader AthletInnen: Karin Strametz, Nico Garea, Magdalena Dielacher, Lea Lang, Katrin Mairhofer

  • Gerne möchten wir euch auf die kommenden Fortbildungstermine hinweisen.

    Weitere Fortbildungen findet ihr auf der ÖLV Homepage unter Service->Aus- und Fortbildungen.

  • Der Steirische Leichtathletik-Verband lädt interessierte Trainer/innen aus ganz Österreich und dem benachbarten Ausland nach Leibnitz zu einer spannenden Sprint-Fortbildung ein. Genießen Sie zwei Tage mit Joice Maduaka, in Kalifornien lebender Top Coach, und erweitern Sie ihr Wissen im Sprinttraining.

    Die britische Ex-Sprinterin ist zweifache Olympiateilnehmerin (2000, 2004). Ihre besten internationalen Ergebnisse erreichte sie bei der Freiluft-EM 2006 in Göteborg, als sie Vierte im 100m Finale wurde und Silber mit der britischen 4x100m Staffel gewann.

    Als Trainerin konnte sie sich in den letzten sechs Jahren einen ausgezeichneten Ruf im Bereich des Schnelligkeitstrainings erarbeiten. Sie betreute dabei nicht nur Olympia-Teilnehmer in der Leichtathletik, sondern auch Athleten und Klubs aus den großen amerikanischen Profiligen NFL, NBA und MLB. Mit der Unterstützung durch den Sportausrüster KEJANO ist es möglich, Sie nach Österreich zu dieser Fortbildung einzuladen.

    Samstag, 23. März 2019

    08:30... Welcome
    09:00... Sprint & Acceleration Mechanics
    11:30... Pause
    12:30... Participial Training Session
    14:00... Pause
    14:30... Kamingespräch, Power of Woman in Sports Academy Training
    16:00... Open End

    Sonntag, 24. März 2019

    09:00 – 12:00 Praktisches Training / Fragen & Antworten
    ab 12:00 Ausklang und Heimreise

    • Preis inkl. Einzelzimmer: 119,- Euro
    • Preis inkl. Bett im Doppelzimmer: 99,- Euro
    • Preis ohne Übernachtung: 49,- Euro

    Kurssprache:

    Englisch (mit Übersetzung)

    Weitere Infos und Anmeldung:

    http://www.topcoach.stlv.at

    Bericht - Helmut Baudis / ÖLV

  • Der STLV bietet im März und April wieder eine zweiteilige Übungsleiterausbildung an. Die Anmeldung dazu sollte bis 23. Februar 2018 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen. Weitere Details entnehmt bitte der Ausschreibung. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!

  • Der STLV bietet im Oktober und November wieder eine zweiteilige Übungsleiterausbildung an. Die Anmeldung dazu sollte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen. Weitere Details entnehmt bitte der beigelegten Ausschreibung. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!