Zweite Station im steirischen Crosslaufcup war am vergangenen Samstag Ternitz an der niederösterreichischen Grenze. Auf der bewährten Runde am Sportplatzareal konnten diesmal die Spikes ausgepackt werden um die rund 1km lange Schleife auf Grasboden in Angriff genommen zu werden.

Leider fanden diesmal nur rund 80 Läufer an den Start in Ternitz. Ob es an der weiten Anreise oder an der Terminplanung (Eisenerz,Ternitz und Leoben an 3 Wochenenden hintereinander) lag sollte noch besprochen werden.

Nach einigen spannenden Rennen in den Nachwuchsklassen zog der LTV Köflach-Express mit Dominik Jance und Michael Hofbauer über die Männer Kurzstrecke über 4000m her. Jance siegte in 12:36 vor Hofbauer in 13:17. Als starker Dritter im Bunde konnte sich Ingo Schuhmann (RunninGraz) in 15:12 klassieren. Ebenfalls 4 Runden (4000m) absolvierten die Damen. Schnellste war hier die Lokalmatadorin Dagmar Stangl (ATSV Nurmi Ternitz) in 14:44 vor Edwina Kiefer (LTV Köflach) in 15:00 und Katharina Machner (PSV Leoben) 16:01.

Der Sieger Christian Wartbichler (ATSV Nurmi Ternitz) über die lange Männerstrecke (8000m) ließ vom Start weg keinen Zweifel aufkommen und gewann in 25:23. Dahinter entwickelte sich aber ein spannender Kampf um die Plätze den schließlich Roman Thürauer (Hurtigflink LTC) in 26:18 vor Christian Schöggl (ATUS Gratkorn) in 26:24 und Thomas Hackenberg ATUS Knittelfeld) in 26:29 für sich entscheiden konnte.

Über zahlreiche Beteiligung beim nächsten Bewerb in Leoben würde ich mich sehr freuen.

Ergebnisse:

Fotos:

  • Author: Stefan Mayer
  • Hits: 92
  • Author: Stefan Mayer
  • Hits: 94
  • Author: Stefan Mayer
  • Hits: 82
  • Author: Stefan Mayer
  • Hits: 90

Bericht: Florian Steinmaurer (STLV Referent Non-Stadia)


Unsere Partner