1 x Gold in seiner Klasse M65 im 100 m Lauf und 2 x Bronze in der Klasse M2 (ist 55 Jahre und älter) im 100 m und im 200m Lauf

Nicht nur als ältester Teilnehmer des Riesenteilnehmerfeldes bei den Retro Running World Championships in Bologna (diese WM war ursprünglich in Dublin geplant und ist Bologna als Austragungsort eingesprungen) und natürlich auch für sein geselliges Wesen bekannt, stand Peter Wassermann (PSV Leoben) im Rampenlicht dieser Weltspiele, sondern auch wieder durch gewaltige Leistungen. Noch dazu für einen 69 jährigen Sportler, der längere Zeit aus gesundheitlichen Gründen kaum ernsthaft trainieren und dennoch hervorragende Zeiten laufen konnte. 20,09 Sekunden über 100 m und 44,69 Sekunden über 200 m und das rücklings – einfach gigantisch! Peter Wassermann möchte sich mit diesem tollen  Abschneiden von der Retroszene verabschieden, aber noch weiterhin im Vorwärtslaufsport aktiv bleiben.

Eine offizielle Ergebnisliste war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht auffindbar.

Presse:

Fotos:

  • Author: PSV Leoben
  • Hits: 69
  • Author: PSV Leoben
  • Hits: 73

Bericht: Max Erker


Unsere Partner