Ein Rekordstarterfeld von 110 Athleten U12 und U14 gab es bei der heutigen STLV Indoor Trophy in Schielleiten. Lediglich in der MU14 mit 12 Teilnehmern war noch etwas Luft nach oben. Besonders in der U12 waren die Starterfelder erfreulich groß und nahe an der Zeitplangrenze.

In der MU14 gab es ein spannendes Duell zwischen Philipp Pichler (ATG) und Erick Senkins (Sportmittelschule Graz) das Philipp Pichler mit 3614 Punkten vor Erick Senkins mit 3594 Punkten für sich entscheiden konnte. Auf Platz 3 folgte Salomon Omata (Sportmittelschule Graz) mit 2987 Punkten. Die Teamwertung gewann das Team des ATG.

Auch in der WU14 gab es spannende Duelle und immer wieder verändernde Spitzenpositionen. Letztendlich setzte sich Valetina Ladstätter (ATG) mit 3331 Punkten vor Vereinskollegin Carina Gangl mit 3227 Punkten und Elena WInkler (SU Kärcher Leibnitz) mit 3193 Punkten durch. Die Mannschaftswertung ging mehreren Wechseln an den ATG vor SU Kärcher Leibnitz und den Gästen von AD Stajerska Maribor.

Am Vormittag lieferte Gabriel Bornemann (SU Kärcher Leibnitz) in der U12 einen starken Mehrkampf ab und gewann souverän mit 3263 Punkten vor Vereinskollege Jakob Kollegger mit 3074 Punkten und Maximilian Schützenhöfer (TSV Sparkasse Hartberg) mit 2774 Punkten. Den Mannschaftstitel holte das Team der ATG vor dem TSV Sparkasse Hartberg und den Gästen von AD Stajerska Maribor.

Beim Rekordteilnehmerfeld von 41 U12-Teilnehmerinnen siegte am Ende Sofie Mmadu (ATG) mit 2716 Punkten vor Elisa Knopper (LAC Fitpoint Deutschlandsberg) mit 2644 Punkten und Noelle Puchinger (ATG) mit 2578 Punkten. Der ATG gewann die Teamwertung vor dem LAC Fitpoint Deutschlandsberg und ATSE Graz.

Ergebnisse:

Presse:

Fotos:

  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 53
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 66
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 63
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 61


Unsere Partner