Liebe Freunde,

der 4. runninGraz-Crosslauf ist Geschichte. Als Teil des Internationalen Crosslaufcups des Steirischen Leichtathletikverbands wurde der Lauf wieder bei besten Bedingungen am Grazer Rosenhain ausgetragen. Die zahlreichen Teilnehmer von 5 bis 82 Jahren kämpften auf der gewohnt selektiven und matschigen Strecke um den Sieg.

Teilnehmerrekord gab es erfreulicherweise bei den Jugendlichen und auf der Männer Langstrecke über 8,8km, die heuer von Orientierungsläufern dominiert wurde. Der Neuseeländer Tim Robertson (LTV Köflach) gewann in einem für die vielen Zuschauer enorm spannenden Rennen vor Gernot Kerschbaumer (TSV Sparkasse Hartberg) und Robert Merl (runninGraz). Auf der Damenstrecke (5,6km) konnte sich in einem sehr starken Teilnehmerfeld Romana Slavinec (Kolland Topsport Gaal) vor Marika Huber (HRC Jaritzberg) und Elisabeth Smolle (LTV Köflach) durchsetzen. Den dritten Hauptbewerb, die Herren Kurzdistanz über 4km entschied Markus Wiltschnigg (KSV Alutechnik) in einem knappen Duell vor den beiden Köflachern Michael Kügerl und Michael Glössl für sich.

Das Organisationsteam von runninGraz bedankt sich bei allen Sponsoren für die Unterstützung, allen Teilnehmern und auch der Presse für die tolle Vorberichterstattung!

Wünsche, Kritik, Anregungen und Co. bitte per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an uns senden - wir sehen uns allerspätestens voraussichtlich beim 5. runninGraz-Crosslauf 2019!

Ergebnisse:

Presse:

Fotos:

Bericht - Sandro Schachner (Obmann runninGraz)


Unsere Partner