Über 90 Athleten waren heute bei den offenen steirischen U12/U14 Mehrkampfmeisterschaften in Deutschlandsberg zu Gast und durften einen tollen Mehrkampf miterleben. Hervorragend vorbereitet wurde die Meisterschaft, die erstmals in der Weststeiermark durchgeführt wurde, vom LAC Fitpoint Deutschlandsberg. Obmann Mag. Kurt Steinbauer und sein großes Team an Helfern, die alle voller Freude zu Werke gingen, boten anstandslos eine Meisterschaftsatmosphäre der besonderen Art im positiven Sinne. Sprecherin Tanja Klinger zeigte mit enormen Fachwissen für eine gute Stimmung über den ganzen Wettkampf und auch die Siegerehrungen waren sehr gelungen.

Einen besonders herzlichen Dank seitens des steirischen Leichtathletikverbandes für diese tolle Wertschätzung an unsere jüngsten Athleten!

MU12

Nach vier atem(be)raubenden Disziplinen wurde Gabriel Bornemann (SU Kärcher Leibnitz) mit 3456 Punkten steirischer Meister vor Simon Redl (MLG Sparkasse) mit 3401 Punkten und Tobias Resch (SU Kärcher Leibnitz) mit 2938 Punkten. Simon Redl versuchte mit einem Sieg im abschließenden Crosslauf nochmal die Spitze zu erobern, aber der Vorsprung war schon zu groß und Gabriel Bornemann kam nur knapp dahinter ins Ziel und sicherte sich mit einem tollen Vortexwurf den Titel.

Der Mannschaftstitel ging an die MLG Sparkasse mit Simon Redl, Bernhard Kompöck und Dominik Riegler mit 7354 Punkten vor dem ATG mit Matthias Friedl, Mario Fuchsberger und Leonhard Oberritzer mit 6873 Punkten und dem ATSE Graz mit Jonas Dornhofer, Jakob Schrettle und Klaus Scheidl mit 6409 Punkten.

WU12

In dieser Klasse hatten wir auch zwei Kärntner Gäste vom LAC Klagenfurt am Start. Elisabeth Golger (LAC Klagenfurt) holte sich schließlich auch den Gesamtsieg mit 3219 Punkten. Steirische Meisterin mit einer souveränen Sieg im abschließenden Crosslauf wurde Anna-Lena Mandl (KSV alutechnik) mit 3068 Punkten. Auf den weiteren Podestplätzen folgten Julia Knass mit 3042 Punkten, die bis vor dem Crosslauf noch in knapp in Führung lag, und Luisa Bodlos mit 2925 Punkten zwei Athletinnen vom Veranstalterverein LAC FItpoint Deutschlandsberg.

In der Mannschaft siegte der Heimatverein LAC Fitpiont Deutschlandsberg mit Julia Knass, Luisa Bodlos und Elisa Knopper mit 8644 Punkten. Das KSV alutechnik 1 Team mit Anna-Lena Mandl, Hanna Wickl und Emilia Penger belegte mit 8461 Punkten Rang 2 vor MLG Sparkasse 1 mit Hanna Nothnagl, Emely Steiner und Julia Leistentritt mit 7728 Punkten.

MU14

San Fuerst-Pluta (ATG) sicherte sich mit überragenden 7,88s über 60m und soliden weiteren Leistungen den Titel im Fünfkampf mit 2824 Punkten vor seinen beiden Vereinskollegen Philipp Pichler mit 2738 Punkten und Valentin Stampfl mit 2684 Punkten.

Klarerweise ging damit auch der Mannschaftssieg an ATG 1 mit San Fuerst-Pluta, Philipp Pichler und Valentin Stampfl mit 8246 Punkten. Auf Platz 2 folgte die SMS Graz mit Elias Simbürger, Marco Karger und Raphael Sickl mit 6398 Punkten, dicht gefolgt vom Team ATG 2 mit Jan-Louis Alb, Moritz Kernbichler und Markus Schönbacher mit 6389 Punkten.

WU14

Die Vierte und damit beste Steirerin der österreichischen Meisterschaften in Wien vor zwei Wochen im selben Bewerb, Leonie Wagner (SU Kärcher Leibnitz), gewann auch in der Heimat mit 3271 Punkten. Anja Kern (MLG Sparkasse) sicherte sich Platz 2 mit 3017 Punkten ganz knapp vor Celina Kleineberg (SU Kärcher Leibnitz) mit 3012 Punkten.

In der Mannschaft gab es einen Sieg für die SU Kärcher Leibnitz mit Leonie Wagner, Celina Kleineberg und Julia Haiden mit 8608 Punkten vor dem starken Team der LTU Graz mit Elenia Walla, Verena Wenisch und Angelika Ninaus mit 8436 Punkten und dem ATG mit Hanna Vertacnik, Adriana Nemet und Carina Gangl mit 7840 Punkten.

Ergebnis:

Presse:

Fotos:

  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 83
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 84
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 100
  • Author: Hannes Riedenbauer
  • Hits: 84


Unsere Partner