Erfreulich großes Teilnahme-Interesse bei den Auftaktveranstaltungen des traditionellen Crosslaufcups des STLV!

Bei den ersten beiden Bewerben in Ternitz (NÖ) und Leoben (ST) schraubten sich mit 144 bzw. 132 Finishern jeweils die Teilnehmer/Innen-Zahlen gegenüber den letzten Jahren gewaltig in die Höhe. Es dürfte sich herumgesprochen haben, dass diese Art von Sportveranstaltungen in Form von Geländeläufen über Wiesen und Felder nicht nur ein wertvolles Trainingsmittel, sondern auch eine wahnsinnig schöne und attraktive Art des Laufens generell ist. Zusätzlich wurden die Läufer/Innen beim zweiten Bewerb am 03.12.2016 in Leoben mit Traumwetter belohnt und zeigten sich die vielen Akteure auch von der selektiven Streckenführung begeistert.

5 spannende wie fair geführte Läufe über Streckenlängen von 800m bis 7200m konnten von jeder Stelle im und außerhalb des Polizei-SV Stadions vom fachkundigen Publikum eingesehen werden. Romana Slavinec (Kolland Topsport Gaal) konnte den Frauenhauptlauf über 4500m mit knappen Vorsprung vor Edwina Kiefer (Hurtigflink LTC) für sich entscheiden. In der Wertung Männer Kurz über 2700m war Michael Glössl (LTV Bawag PSK Köflach) mit 5 Sekunden vor Daniel Karner (KSV Alutechnik) erfolgreich. Auf der langen Männerstrecke von 7200m zeigte Andreas Potocar (runninGraz) sein können und hatte nach langem harten Kampf gegen Lukas Gärtner (LTV Bawag PSK Köflach) das bessere Ende für sich.

Die Klassensieger/Innen in Leoben:
Klemens Hopfer, Jana Jerebitsch, Benjamin Ponsold und Eleonore Gutsche (PSV Leoben), Maureen Windsam, Lara Maggele, Christoph Teubl (KSV alutechnik), Michael Glössl , Stefan Schriebl und Lukas Gärtner (LTV Bawag PSK Köflach), Bettina Braun, Josef Haubenwallner, Augustin Maier (LCA Hochschwab), Mael Urbas, Wolfgang Hribernig und Michael Vidounig (VST Laas), Florian Herbst und Elisabeth Fresner-Schwarz (LAC Klagenfurt), Petra Unterweger und Roman Ränsch (ATV Irdning), Romana Slavinec (Kolland Topsport Gaal), Angelika Egger (Hurtigflink LTC), Eva Paier (Union Mürzsteg), Theresia Zechner (RTT Passail), Josef Höller (HRC Jaritzberg), Andreas Potocar (runninGraz), Heimo Mord (ATUS Knittelfeld), Lena Kuntschnik (Radteam Leoben), Vivien Tröster (RC Tri-Run ATUS Weiz), Martina Graf (KSV HN Tri-Team)

Am 08.01.2017 zieht die Crosslauf-Familie weiter nach St. Paul/L in Kärnten bevor es am 22.01.2017 zum vierten Lauf wieder in die Steiermark zurückgeht. Im UNI-Sport- und Park Gelände des Rosenhains in Graz wird sich dann der Großteil der Starter/Innen auch gleichzeitig um die Titel derSteirischen Crosslauf-Meisterschaften 2017 duellieren. Zum 5. Lauf treffen sich die Crossläufer/Innen wieder in Kärnten und zwar am 18.02.2017 in Völkermarkt. Die Schlussveranstaltung mit Siegerehrung findet im Freizeitzentrum Frohnleiten am 26.02.2017 statt.

Ergebnisse:

Presse:

Fotos:

  • Author: PSV Leoben
  • Hits: 332
  • Author: PSV Leoben
  • Hits: 321
  • Author: PSV Leoben
  • Hits: 322

Bericht: Maximilian Erker, STLV-Laufsportkommissionsmitglied und Verantwortlicher Crosslauf


Unsere Partner