Roland Schwarzl in Graz

Olympia-Zehnkämpfer Roland Schwarzl zu Gast bei Christian Röhrling in Graz

Roland SchwarzlEin erfolgreiches Weitsprung-Technikcamp hat der Olympia-Zehnte von Athen 2004, Roland Schwarzl, letztes Wochenende in Graz verbracht!

Auf Einladung von ÖLV Weitsprung-Nationaltrainer Christian Röhrling kam der 2m Zehnkampf-Hüne aus Salzburg mit Gattin Sandra für 3 Tage in unsere Landeshauptstadt. Trainiert wurde dankenswerterweise am Wochenende auf den Anlagen des USZ Graz Rosenhain.

Roland Schwarzl, den auch eine Freundschaft zu Christian Röhrling verbindet, nutzte das frühlingshafte Wetter zum Optimieren seiner Weitsprung-Technik und seines Formaufbaues für den Olympiazehnkampf 2008! 

Nach 2 Jahren die geprägt von Verletzung und Rückschlägen war, gelang dem 27jährigen ein tolles Comeback in der Hallensaison. Gerade im Weitsprung liegen für Roli trotz einer Freiluftbestleistung von 7,62m nach Reserven drinnen. Deswegen nutzte er das Angebot eines Spezialtrainers für seine Form!

Roli, der seit dieser Saison mit dem ÖLV Sprinttrainer Dr. Eduard Holzer zusammenarbeitet zeigte schon bei den Hallenstarts Fortschritte in der Schnelligkeit und im Kraftbereich. Jetzt geht es natürlich auch darum, diese Schnelligkeit im Anlauf und am Balken zur Wirkung zu bringen.

Roli machte tolle Einheiten in Graz und wird heuer auch im Weitsprung eine top Figur machen“, so der Weitsprung Nationaltrainer. 

Roland Schwarzl und Christian RöhrlingAbgerundet wurde das Technik-Camp mit einem kleinen Sightseeing-Trip durch die Innenstadt samt Schloßberg, von dem sich die beiden Salzburger beeindruckt und begeistert zeigten!

Wir werden Roli heuer spätestens bei den Einzel-Staatsmeisterschaften Mitte Juli in Kapfenberg wieder treffen.

Zur Einstimmung und letzten Vorbereitung darauf werden Roli und seine Gattin die letzten Tage wieder in Graz verbringen. 

Wir wünschen Roli für sein Unternehmen „Olympiazehnkampf 2008“ bestmöglichen Erfolg.
Aktuelle Seite: Home News Roland Schwarzl in Graz